Neue Aufbahrungshalle für den Friedhof Strebersdorf

Wien, (OTS) Am Dienstag, dem 16. Mai, um 10 Uhr wird im
Beisein von Wirtschaftstadträtin Mag. Brigitte Ederer die neu errichtete Aufbahrungshalle am Friedhof Strebersdorf mit einem Festakt und einer ökumenischen Segnung eröffnet. Der Friedhof Strebersdorf in Wien 21, Anton-Haberzeth-Gasse 6, umfasst eine Fläche von rund 32.000 m². Derzeit befinden sich am Friedhof Strebersdorf 1.420 Gräber, wobei ausreichend Flächen für eine allenfalls in Zukunft nötige Erweiterung zur Verfügung stehen.
Im Jahre 1999 fanden 68 Beerdigungen statt. Für die Trauerfeiern steht nun mit der neuen Aufbahrungshalle, die wieder Architekt
Prof. Dipl-Ing. Christof Riccabona gestaltet hat, ein würdiger Rahmen zur Verfügung.

Die Kosten für die Aufbahrungshalle samt Nebenräumen und Vorplatzgestaltung von insgesamt 16,2 Mio S wurden überwiegend von der MA 43 (Städtische Friedhöfe) getragen. 2,4 Mio S steuerte die Bestattung Wien GmbH bei. (Schluss) emw/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Elga Martinez-Weinberger
Tel.: 4000/81 844
e-mail: emw@gfw.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK