OMV Hauptversammlung genehmigt Stock Option Plan

Wien (OTS) - Die Hauptversammlung der OMV Aktiengesellschaft hat heute dem Vorstand die Ermächtigung zum Rückkauf von 70.000 eigenen Stückaktien zum Zwecke der Bedienung eines Stock Option Planes für die Mitglieder des Vorstandes der OMV Aktiengesellschaft und die Executives der Gesellschaft erteilt. Executives sind jene leitenden Angestellten, die mit der Gesellschaft einen Executiveanstellungs-vertrag haben sowie die Geschäftsführer der Agrolinz Melamin und OMV Deutschland.

Dieser Plan sieht im wesentlichen vor, daß bei einem Investment von OMV- Aktien im Kurswert von 600.000 ATS für Vorstandsmitglieder bzw. 200.000 ATS für Executives Optionen zum Erwerb von bis zu 10 Aktien, pro Aktie im Eigenbesitz, zum gemittelten Kurswert des Monats Mai 2000 den Berechtigten angeboten werden. Dieser Plan ist auf 5 Jahre beschränkt, wobei eine Sperrfrist von 2 Jahren und bestimmte Ausübungsfenster zu beachten sind.

Die Optionen dürfen nur wahrgenommen werden, wenn der Kurswert der OMV- Aktie gegenüber dem Rückkaufswert um mindestens 15 % und die Verzinsung des durchschnittlich eingesetzten Kapitals um 15 % gegenüber dem Geschäftsjahr 1999 gestiegen sind.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse: Hermann Michelitsch
Tel. 0043 1 40440 1660;
e-mail: hermann.michelitsch@omv.com
Investoren/Analysten: Brigitte H. Juen
Tel. 0043 1 40440 1622;
e-mail: investor.relations@omv.com
Internet home page:
http://www.omv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS