BAAN ENTERPRISE RESOURCE PLANNING

Komplette Integration von Baan Project und Microsoft Project 2000 ist erfolgt

Wien (OTS) - BaanProject, ein wichtiges Modul der Baan-Softwarelösung für das Enterprise Resource Planning, BaanERP, ist ab sofort vollständig mit Microsoft Project 2000 integriert. Microsoft Project 2000 ist eine Software für die Projektplanung und -steuerung. Durch diese Integration können die Anwender von BaanERP nun Budgetanalysen für jede Projektphase und jedes Projektelement erstellen, was auch die Finanzplanung und Rechnungsstellung einschließt. Dem Anwender stehen nun wesentlich detailliertere Projekt- und Ressourceninformationen zur Verfügung, wodurch der Zeitaufwand für das Projektmanagement erheblich reduziert werden kann.

"Die Integration der Baan-Anwendungen mit Microsoft Project 2000 ermöglicht es den Anwendern, die robuste Lösung BaanERP mit einem weit verbreiteten Programm für die Projektplanung und -steuerung zu vernetzen", erklärt Todd Warren, General Manager der Project Business Unit von Microsoft. "Die Partnerschaft von Baan und Microsoft zeigt, dass wir durch die Zusammenarbeit in der Entwicklung eine sehr überzeugende Lösung für gemeinsame Firmenkunden liefern können."

Gemeinsam können die beiden Softwareanbieter auf bereits mehr als 20 Kunden weltweit verweisen, die die Vorteile dieser Integration von BaanProject und Microsoft Project 2000 nutzen. Sie können beispielsweise Informationen wie Einzelheiten zu Budgetposten oder Projektelementen sowie Kalender und Terminpläne nahtlos zwischen den beiden Anwendungen übertragen. Innerhalb von Microsoft Project 2000 lassen sich durchzuführende Aufgaben festlegen und diesen Aufgaben die dazu notwendigen Ressourcen zuordnen. Weiterhin ermöglicht die Software den Einsatz von Netzplantechniken und die Verteilung der Ressourcen bei Belastungsspitzen. So lassen sich alle Daten vollständig nutzen und zwischen der Projektplanung und -durchführung austauschen.

"Die Integration von BaanProject und Microsoft Project 2000 ist erst durch die enge Zusammenarbeit zwischen Baan und Microsoft möglich geworden. Sie wird unseren gemeinsamen Kunden einen beträchtlichen Mehrwert liefern", sagt Katrina Roche, Chief Marketing Officer der Baan Company. "Baan geht davon aus, dass die Partnerschaft mit Microsoft in Zukunft zu weiteren Lösungen führen wird, welche die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden und Interessenten im E-Business-Bereich befriedigen."

Kurzprofil Baan Company:

Die 1978 gegründete Baan Company ist ein internationaler Anbieter von standardbasierter Unternehmenssoftware. Baan bietet ein umfassendes Portfolio von integrierten Softwarekomponenten und Leistungen an, die alle Geschäftsbereiche und -abläufe in Unternehmen abdecken. Dazu gehören E-Business, Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM) und Knowledge Management. Die Produkte sind schnell zu implementieren und flexibel anpassbar. Durch die Dynamic Enterprise Modeling (DEM)-Fähigkeiten sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse kontinuierlich zu verbessern und zu optimieren.

Die Baan Company hat ihre Hauptsitze in Barneveld, Niederlande, und Herndon/Virginia, USA. Die Aktien des Unternehmens werden an der NASDAQ (BAANF) und an den Boersen in Amsterdam (BAAN) und Frankfurt (WPKN 895467) gehandelt.

Hintergrundinformation Baan Austria GmbH

In Österreich setzten über 80 Unternehmen und Organisationen auf Baan-Software. Das Kundenspektrum reicht von klein- und mittelständischen Unternehmen bis zu internationalen Großkonzernen. Auf der Klientenseite finden sich klingende Namen wie: Andritz, Elin Wasserwerkstechnik, Fried von Neumann, Fronius, IGM, Liebherr, Mayr-Melnhof Packaging, Österreichische Staatsdruckerei, PaperNet und Richard Hämmerle.

1991 wurde Baan Austria in Linz gegründet. 1995 eröffnete die Zentrale in Wien. Beide Niederlassungen beschäftigen derzeit rund 30 Mitarbeiter. Als Teil der weltweit tätigen Baan Company, kann die Österreich Tochter auf das gesamte Netzwerk und Know-how des Konzerns zurückgreifen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Angela Heindl (Marketing & PR Manager)
1030 Wien, Schwarzenbergplatz 6,
Tel.: 01/710 51 72-109, Fax: DW 525
E-mail: aheindl@baan.com,
Homepage: http://www.baan.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAA/OTS