UNIQA VitalCoach Aktion - Personal Training - Begleitung zu einem vitaleren, gesünderen Lebensstil

Wien (OTS) - Was bisher den Prominenten vorbehalten war,
ermöglicht UNIQA ( http://www.uniqa.at ) nun auch den Mitgliedern des VitalClubs: Personal Training. - Gut ausgebildete Trainer stehen für diese Aktion zur Verfügung, die von anerkannten Experten und der Sportmedizin, so von Prof.Norbert Bachl, begleitet wird.

Einstieg in drei Schritten - Analyse/Training/Kontrolle.
- Erste Erfahrungen aus dem Pilotprojekt im Raum Wien und wie es mit dem Projekt " UNIQA VitalCoach"
(http://www.uniqa.at/uaktiv/vitalclub/idx_vitalcoach.htm )
weitergehen soll. - Tipps für JournalistInnen von Jennifer Wade und was Rodelweltmeister Markus Prock vom Personal Training hält.

Für viele Prominente sind sie in der Zwischenzeit unverzichtbare BegleiterInnen - Personal TrainerInnen, die sie auf dem Weg zu einem vitaleren, gesünderen Lebensstil begleiten. Auch in Österreich beginnt dieser Trend langsam zu greifen. UNIQA hat die Idee aufgegriffen und trägt sie über den UNIQA VitalClub in die Breite.

Individuelle Betreuung und Motivation

Personal Trainer stehen für individuelle Betreuung und Motivation, und zwar in einer ganzen Bandbreite: Fitness- und Bewegungstraining, ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes, Ernährungstipps, Stressabbau etc. Der Personal Trainer ist kein reiner "Muskelbeweger", sondern ein persönlicher Begleiter, der hilft, alle jene gesunden Dinge, die man immer schon tun wollte, auch wirklich zu tun.

Ausbildung

Wichtig dabei ist, dass die Personal Trainer auch gut und umfassend ausgebildet sind. UNIQA hat hier ein umfangreiches Prüfungsverfahren durchgezogen. 1.500 Sportwissenschafter, Sportlehrer und Leibeserzieher wurden angeschrieben. Aus den Interessenten wurden durch ein strenges Auswahlverfahren 40 Kandidaten für ein spezielles Hearing ausgewählt. Nach dem Hearing wurden 20 Coaches noch zu einem Spezialseminar zusammengeholt. Und diese 20 VitalCoaches stehen jetzt zur Verfügung. Ein Expertenteam begleitete die Ausbildung.

Analyse-Training-Kontrolle

In einem ersten Schritt wurden im März rund 123.000 VitalClub Mitglieder in und um Wien angeschrieben. Sie erhielten Gutscheine für einen Personal Trainings-Einstieg. Er besteht aus drei Schritten: Im ersten gibt es ein ausführliches beratendes Analysegespräch. Aufgrund dessen wird dann ein individuelles Programm erstellt und in einer "Aktiveinheit" in die Tat umgesetzt. Die dritte Einheit bildet ein abschließendes Kontrollgespräch. Wichtiges Zusatzangebot: ein ausführlicher kostenloser sportmedizinischer Test.

Uneingeschränkte Zustimmung der Sportmedizin

Individuell dosierte, geeignete körperliche Aktivität vom Kindes-bis zum Seniorenalter ist eines jener "Medikamente", die uns gesund erhalten, so Univ.-Prof. Dr. Norbert Bachl. Wichtig ist, dass das Bewegungsprinzip in den Alltag integriert wird. Und genau hier setzt das UNIQA Personal Coaching Projekt an. Prof.Bachl entwickelte auch den sportmedizinischen Test, der im Rahmen des Projekts gratis in Anspruch genommen werden kann.

Erste Erfahrungen und Pläne für die Zukunft

Knapp 3 % aller Pilotprojektteilnehmer haben bisher Ihren VitalCoach telefonisch bestellt. Ein besonderer Interessentenschwerpunkt wurde im Alterssegment 46 bis 65 Jahre festgestellt. Vorstandsdirektor Dr.Peter Eichler, zuständig für die Krankenversicherung bei UNIQA, zur Zukunft der Aktion: "Der bisherige Erfolg bestärkt uns in unserer Idee, im Rahmen der Krankenversicherung ein neues Wellness-Paket anzubieten, bei dem Gutscheine für Personal Training integriert sind. Wir sind die ersten und einzigen in Österreich, die den Zugang zu Personal Training ermöglichen." Eichler bezog sich auch auf die große UNIQA Zukunftsstudie, wo zwar 61% aller Befragten Gesundheit an erste Stelle ihrer Wünsche reihten, aber sich nur 24% für das Jahr 2000 konkrete persönliche Ziele dafür vorgenommen haben. "UNIQA hat mit dem VitalCoach genau den richtigen Schritt getan", betonte Dr. Eichler.

Tipps und Tricks von Jennifer Wade

Jennifer Wade, geboren in Detroit, lebt seit 25 Jahren in Deutschland, ist eine der Wegbereiterinnen des Personal Trainings. Sie hat ein eigenes Programm entwickelt "Qualified Personal Training" (QPT) und ist gesuchte Ausbilderin. UNIQA konnte sie für die Ausbildung der VitalCoaches gewinnen. Mit ihr wurde ein Folder entwickelt, der Tipps und einfache Übungen für den Berufsalltag - vor allem auch für Journalisten - zusammenfasst. Wade ist Autorin von Fachbüchern und schreibt für "Vogue", "GQ", "Freundin", "Journal der Frau" und "TM3".

Markus Prock zu Training und Personal Coaching

Als Spitzensportler hat Markus Prock - er hat im Kunstbahnrodeln so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt - natürlich viel Erfahrung mit Trainern und Training. Und er ist ein Anhänger des Personal Coaching, das er nicht als Spezialgebiet für einige wenige Spitzensportler sieht, sondern als echte Chance für all' jene, die schon immer etwas für ihre Gesundheit tun wollten. Prock: "Der Personal Trainer hilft , den berühmt berüchtigten - inneren Schweinehund' zu überwinden, mit ihm gemeinsam kann man die richtigen Ziele auswählen und dann auch erreichen." Der 35jährige Tiroler hat sich noch ein großes Ziel vorgenommen - Olympia 2002.

UNIQA VitalClub ( http://www.uniqa.at/uaktiv/vitalclub/index.htm )

Der UNIQA VitalClub versteht sich als Partner für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden unserer Kunden und Kundinnen. Jeder Kunde, der eine private UNIQA Krankenversicherung hat, ist automatisch und kostenlos Mitglied - ohne Pflichten, aber mit vielen Vorteilen! Ein Beispiel dafür ist die Personal Coaching Aktion. Derzeit gibt es rund 700.000 VitalClub Mitglieder in ganz Österreich. Der UNIQA Vital Club unterstützt außerdem gezielt "gesunde" Projekte und Initiativen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG
Medienstelle Gertrude Martin
Tel.: (+43 1) 211 75 - 3677
e-mail: kommunikation@uniqa.at
http://www.uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA/OTS