3Dlabs unterzeichnet definitives Abkommen für die Übernahme von Intense3D / Beträchtliche Steigerung der Erträge von 3Dlabs durch Übernahme erwartet

Hamilton, Bermuda (ots-PRNewswire) - Übernahme setzt Ressourcen für die Wahrnehmung zusätzlicher Wachstumsgelegenheiten auf den digitalen Medien-Märkten frei.

3Dlabs(R), Inc. Ltd. (Nasdaq: TDDD) kündigte die Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung für die Übernahme der Vermögenswerte der Intense3D(R)-Geschäfte von Intergraph(R) Corporation (Nasdaq:
INGR) auf der Basis eines Aktien-Geschäfts an. Die Übernahme soll auf der Basis von EBG, Gewinne vor Goodwill, mit Wirkung ab dem dritten Quartal 2000 für 3Dlabs wirksam werden.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990623/TDDDLOGO)

Die Bedingungen der Vereinbarung sehen vor, dass 3Dlabs bis zu 3,69 Millionen Stammaktien von 3Dlabs an Intergraph als erste Berücksichtigung der übernommenen Werte und Goodwill ausgeben wird, mit einer gewinnabhängigen Kaufpreisnachzahlung von insgesamt zusätzlich $25 Millionen, zahlbar in Aktien und/oder bar. Die gewinnabhängige Kaufpreisnachzahlung wird auf bestimmten Leistungs-Vorgaben für die Intense3D-Geschäfte im restlichen Jahr 2000 nach Abschluss der Transaktion basieren. Zusätzlich wird 3Dlabs weiterhin professionelle Grafiken und digitale Datenträger-Beschleuniger für die Integration in Intergraphs System-Produkte liefern. Der Abschluss der Übernahme, die vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung stattfindet, wird während des zweitens Quartals 2000 erwartet. 3Dlabs wird einen einmaligen, Übernahme-bezogenen Kostenbetrag im zweiten Quartal 2000 auf sich nehmen.

Intense3D, mit Firmensitz in Huntsville, Alabama, ist bestens bekannt für seine Wildcat(R) professionellen Produkte, die einen hohen Zuspruch haben, und ist führend in 3D-Grafiken und digitalen Datenträger-Beschleunigern mit sehr hoher Leistung, die primär durch Originalausstatter (OEMs) aus der ersten Reihe wie Compaq, Dell und IBM, verkauft werden. 3Dlabs ist ein führender Lieferant von professionellen Grafik-Beschleunigern und bestens bekannt für seine preisgekrönte Oxygen(R)-Produktfamlie, die durch 3Dlabs umfangreiche Wiederverkäufer-Kanäle an System-Integratoren, Wiederverkäufer von Dienstleistungen, (VARs) und direkt an Originalausstatter aus der ersten Reihe, wie Compaq, HP und NEC, verkauft werden.

Die Wildcat- und Oxygen-Produktfamilien zielen auf verschiedenartige Segmente der Computer Aided Design (CAD)-, Digital Content Creation (DCC)-, geophysikalischen, medizinischen und visuellen Simulations-Märkte, was zu einer sehr großen Reihe von professionellen grafischen Produkten in der heutigen Industrie führt.

Die Übernahme führt dazu, dass 3Dlabs den größtmöglichen Kreis von Originalausstatter-Kunden von jeglichen Verkäufern professioneller Grafiken haben wird und die Größe seines bereits bedeutsamen Patent-Portfolios fast verdoppeln wird. Mit zusätzlich annähernd 95 neuen Mitarbeitern, einschließlich der 75 Mitarbeiter im Engineering, wird das kombinierte Unternehmen weltweit annähernd 250 Mitarbeiter umfassen. Intense3D wird seine Geschäfte in Huntsville, Alabama, aufrechterhalten.

"Diese Übernahme verbindet den Geschäftserfolg, die Ressourcen und Expertise von zwei komplementären Marktführern und wird die Position von 3Dlabs als konsolidierende Kraft in der Workstation-Grafik-Industrie, die mit unserer Übernahme von Dynamic Pictures im Jahr 1998 begann, fortsetzen", sagte Osman Kent, President und Chief Executive Officer von 3Dlabs. "3Dlabs wird nunmehr zahlreiche bewährte Entwicklungs-Teams haben, jedes mit seinem eigenen wichtigen Schwerpunkt. Das sollte das kombinierte Unternehmen befähigen, die Häufigkeit unserer Produkt-Einführungen auf dem professionellen Grafik-Markt zu erhöhen und Engineering-Ressourcen für die Entwicklung von Produkten für zusätzliche Wachstums-Märkte freisetzen - sowohl an den traditionellen PC- als auch aufstrebenden Geräte-Plattformen."

"3Dlabs konzentriert sich auf den Workstation-Grafik-Markt und ist das beste Unternehmen, um Intense3Ds Technologie, seine Fähigkeiten und die kommerzielle Schwungkraft zu erhöhen. Diese Integration von zwei marktführenden Unternehmen mit sich ergänzenden Zielen, Technologien und Kunden, wird eine hervorragende Kraft in der grafischen Industrie schaffen", sagte James F. Taylor, Chief Executive Officer von Intergraph. "Wir sind zuversichtlich, dass in den fähigen Händen von 3Dlabs die Interessen sowohl der Kunden als auch der Mitarbeiter bestens wahrgenommen werden."

"Wir sehen ein Wachstum auf dem professionellen Windows-NT-basierten Grafik-Markt mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 15% jährlich, und 3Dlabs und Intense3D sind beide erfolgreiche Unternehmen mit einem wachsenden Marktanteil in diesem Segment. Diese Übernahme ist ein wichtiges Ereignisse auf dem professionellen Grafik-Markt und schafft ein konsolidiertes Unternehmen mit einer Produktlinie, einem Wiederverkäufer-Kanal und einem Kundenstamm unvergleichbarer Art", sagte John Peddie, President von Jon Peddie Associates (Mill Valley, Kalifornien), das führende Marktforschungs-Unternehmen im digitalen Medien-Bereich. "Zusätzlich wird die konzentrierte 3D-Expertise des neuen 3Dlabs sie dadurch zu einer starken und wettbewerbsfähigen Kraft machen, indem fortschrittliche Grafik-Fähigkeiten an neue und aufstrebende Märkte und Plattformen gebracht werden."

"Aufgrund der sich gegenseitig ergänzenden Natur unserer Produktlinien und -Kanäle, der Originalausstatter und geografischen Stärken sowie der Tatsache, dass beide Unternehmen auf gewinnbringende Weise erfolgreiche Produkt-Linien liefern, erwarten wir, dass die Übernahme zu einer beträchtlichen Steigerung der für die zweite Jahreshälfte 2000 erwarteten Erträge führen wird", fügte Kent hinzu. "Diese Übernahme ist eine Schlüssel-Investition für unser zukünftiges Wachstum und wir erwarten, den Umfang unseres Personals bei unseren kombinierten Aktivitäten aufrechtzuerhalten und zu erhöhen."

3Dlabs beabsichtigt, die Entwicklung und den weltweiten Support sowohl für 3Dlabs Oxygen(R)- als auch Intense3Ds Wildcat-Produktfamilien zu verstärken - die auf separate und komplementäre Marktsegmente zielen. 3Dlabs erwartet, ausgewählte Wildcat-Produkte durch seinen umfangreichen weltweiten Vertriebskanal mit Beginn im dritten Quartal anbzubieten, was zu einer Bereicherung von 3Dlabs Kanal-Produkt-Mix führt. Zusätzlich erwartet 3Dlabs die kombinierte Expertise von beiden Unternehmen zu erhöhen, um Produkte zu entwickeln, die auf die expandierenden Video- und digitale Medieninhalte-schaffenden Märkte zielen.

Informationen zum Conference Call

3Dlabs wird eine Pressekonferenz abhalten, um die anstehende Übernahme von Intense3D um 11:00 Uhr EDT / 8:00 PDT, zu diskutieren. Für den Zugang zum Call, wählen Sie bitte (USA) 888-214-7577 fünf Minuten vor geplantem Beginn. Der Conference Call ist auch über Vcall unter www.vcall.com, verfügbar. Sollten Sie nicht an der Live-Übertragung teilnehmen können, kann ein Replay 48 Stunden lang über die Wahlnummer (USA) 800-633-8284 und unter Eingabe der Reservierungs-Nummer 14899906, angefordert werden. Das Replay ist auch unter www.vcall.com erhältlich.

Informationen zur Pressekonferenz

3Dlabs wird Gastgeber einer Pressekonferenz bei der NAB (National Association of Broadcasters) Exhibition am Montag, 10. April 2000, um 11:00 PDT im Las Vegas Hilton Hotel, Konferenz-Raum Nr.3 sein. Alle zugelassenden Mitglieder der Presse sind willkommen. 3Dlabs stellt auch am Stand Nr. M8473 in der Multimedia-Section von Sands aus.

Über 3Dlabs

Gegründet im Jahr 1994 ist 3Dlabs ein führender Anbieter von integrierten Hardware- und Software-Grafik-Beschleuniger-Lösungen für Workstations und Berufstätige im Bereich Design. 3Dlabs entwickelt Silizium, Boards und Software-Drivers für die Schaffung von Produkten, die die Leistungs- und Qualitätsanforderungen der Anwender, die in ihrer Produktivität auf die Anwendungen von Grafik angewiesen sind, auf wirksame Weise erfüllen. 3Dlabs verkauft seine preisgekrönten Oxygen- und Permedia(R)-Produkte an führende PC-Originalausstatter einschließlich Compaq, Everex, Gateway, Hewlett-Packard, Hitachi, MaxVision und NEC, über ein internationales Vertriebs- und Wiederverkäufer-Netzwerk sowie direkt an die Endanwender von 3Dlabs Online Store. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.3dlabs.com.

Über Intense3D

Mit über 30 Jahren Erfahrung in Hochleistungs-Grafiken ist Intense3D marktführend in High-End 3D Workstation Graphics Accelerator-Produkten für Windows-NT. Die Kunden von Intense3D für die hoch angesehene Wildcat-Graphics-Board-Familie schließen fast alle Top-Workstation-Originalausstatter mit ein wie Compaq, Dell, Fujitsu, Fujitsu-Siemens, IBM und Intergraph Computer Systems. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.intense3d.com.

Zukunftsbezogene Annahmen

Zahlreiche in dieser Pressemeldung aufgeführte Sachverhalte sind zukunftsbezogene Annahmen, wie
Aussagen bezüglich der Fähigkeit von 3Dlabs, die technologische und Marktposition von Intense3D und 3Dlabs erfolgreich zu nutzen; 3Dlabs Expansion auf das Video- und digitale Medieninhalts-Geschäft; 3Dlabs Fähigkeit, Intense3D in 3Dlabs Geschäfte zu integrieren; 3Dlabs Fähigkeit, das Personal von Intense3D und die Technologien bei den 3Dlabs-Produkten einzusetzen; die Erwartung, dass die Übernahme zu dem Gewinn im Jahr 2000 beitragen wird; die Erwartung, dass die Erträge von 3Dlabs im Jahr 2000 als Folge der Übernahme steigen werden; die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit und Akzeptanz durch die Originalausstatter oder Endverbraucher von 3Dlabs-Produkten. Diese Annahmen unterliegen Risiken und
Unsicherheiten, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf diese, der Fähigkeit und Bereitschaft der herstellenden Partner von 3Dlabs, Produkte rechtzeitig und auf kostengünstige Weise sowie in ausreichender Menge zu produzieren; die Fähigkeit von 3Dlabs, Design-Preise für diese Produkte zu behalten und zu bekommen; die Fähigkeit von 3Dlabs-Produkten, in angemessener Weise den Preis/Leistungs-Erfordernissen seiner Kunden zu entsprechen; der Erfolg der Kunden von 3Dlabs, eine nachhaltige Nachfrage für Systeme zu erzielen, die die gegenwärtigen und zukünftigen Produkte von 3Dlabs integrieren; die Wirkung und Preisgestaltung der Wettbewerbs-Produkte; die potenzielle und wettbewerbsfähige Überlappung der Oxygen- und Wildcat-Produkte; die Auswirkung der Übernahme auf das 3Dlabs-Geschäft; die Einführung von alternativen technologischen Fortschritten und andere Risiken, wie sie von Zeit zu Zeit in den Berichten von 3Dlabs aufgeführt und bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden.

Anmerkung: 3Dlabs, Oxygen und Permedia sind Handelsmarken oder registrierte Handelsmarken von 3Dlabs Ltd., 3Dlabs Inc. Ltd., oder 3Dlabs Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Intergraph, Intense3D und Wildcat sind registrierte Handelsmarken von Intergraph Corporation. OpenGL ist eine registrierte Handelsmarke von Silicon Graphics, Inc. Alle anderen Handelsmarken sind bestätigt und anerkannt.

ots Originaltext: 3Dlabs, Inc. Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Hildy Shandell, Vice President, Finance & CFO von 3Dlabs, Inc.
Ltd., (USA) 408-530-4718, oder hildy.shandell@3dlabs.com; oder Lillian Armstrong oder Kris Otridge, (USA) 415-433-3777, oder lillian@lhai-sf.com, oder Medien, Elissa Grabowski,
(USA) 212-838-3777, oder elissa@lhai.com,
alle von Lippert/Heilshorn & Assoc., für 3Dlabs, Inc. Ltd.; oder Jeannie Robison, (USA) 256-730-8066, oder jrobison@ingr.com, oder Aggie Frizzell, (USA) 256-730-6139, oder alfrizze@ingr.com,
beide von Intergraph Corporation

Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990623/TDDDLOGO
AP Archive: http://photoarchive.ap.org
PRN Photo Desk, (USA) 888-776-6555 oder (USA) 201-369-3467

Web site: http://www.vcall.com
Web site: http://www.intense3d.com
Web site: http://www.3dlabs.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE