Wiener Städtische begrüßt 100.000sten Wüstenrot Bauspar-Kunden

Wien (OTS) - Vorstandsdirektor Mag. Robert Lasshofer (Wiener Städtische) und Generaldirektor-Stellvertreter Wolfgang Radlegger (Bausparkasse Wüstenrot) übergaben den 100.000sten Bausparvertrag am 30. März 2000 im Ringturm, dem Hauptsitz der Wiener Städtischen.

Mag. Robert Lasshofer, Vorstandsdirektor der Wiener Städtischen:
"Wir sehen uns als erster Ansprechpartner für sämtliche Vorsorgefragen unserer Kunden. Daher bieten wir auch ein spartenübergreifendes und umfassendes Sicherheitspaket, das wir ständig erweitern. Mit Wüstenrot steht uns seit Jahren der Spezialist für Bausparen in Österreich zur Seite. Bausparen ist ein Produkt, das die persönliche Vorsorge unserer Kunden abrundet."

Wolfgang Radlegger, Generaldirektor-Stellvertreter der Bausparkasse Wüstenrot: "Auch die jüngste Unterlage über den Anlagemarkt hat ergeben, dass Bausparen mit weitem Abstand die beliebteste Sparform der Österreicher ist. Wüstenrot als Pionier des Bausparens in Österreich hat rund 1,3 Millionen Bausparkunden und mit der Wiener Städtischen einen hervorragenden Partner, der nicht nur viele neue Kunden bringt, sondern diese gemeinsamen Kunden auch professionell betreut."

100.000ste Wüstenrot-Kundin der Wiener Städtischen ist Ilse Absalon aus dem 20. Wiener Gemeindebezirk. Sie erhielt als kleines Dankeschön einen Reisegutschein.

Die Zusammenarbeit der Wiener Städtischen mit der Bausparkasse Wüstenrot besteht seit 1978.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Tosca Purr,
Wiener Städtische
Tel.: (01) 531 39-1027 DW, e-mail:
t.purr@staedtische.co.at
http://www.wienerstaedtische.at
Fotomaterial auf Anfrage

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV/OTS