ots Ad hoc-Service: Mühl Product & Service <DE0006628100> Ergebnis je Aktie: + 43 % / Umsatz: + 24 % / Ab 2001 eine Million Artikel im Internet

Kranichfeld (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Die am Neuen Markt gehandelte Mühl AG legt für das Geschäftsjahr 1999 das 10. Rekordergebnis in Folge vor. Der Konzernumsatz stieg um 24% von 979,8 Mio DM auf 1.217,9 Mio DM, wobei das interne Wachstum 55 % des Umsatzzuwachses betrug. Das Ergebnis vor Steuern stieg von 20,2 Mio DM in 1998 um 44% auf 29,1 Mio DM in 1999 (nach IAS), die Umsatzrendite verbesserte sich auf 2,4% gegenüber 2,1% im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie stieg um 43% und beträgt nach IAS jetzt 4,29 DM (1998: 2,99 DM). Hervorzuheben ist, daß die Umsatzsteigerung wiederum gegen den Markttrend erzielt wurde. Die Ergebnisverbesserung wurde trotz erheblicher Investitionen in neue Geschäftsfelder und der Integration weiterer Vertriebsdivisionen erzielt. Die Anlaufkosten hierfür betrugen im Jahr 1999 mehr als 10 Mio DM. Ferner wurde der nach wie vor schwachen Baukonjunktur durch vorsichtige Bewertung von Vorräten und Forderungen Rechnung getragen.

Die Finanzlage des Unternehmens hat sich in 1999 weiter verbessert. Das Eigenkapital in Höhe von 86,6 Mio DM sowie die Einlage der stillen Gesellschafterin von 50 Mio DM decken 25% des Gesamtvermögens und die Eigenmittel zuzüglich der langfristigen Fremdmittel finanzieren 77% (1998: 59%) der Bilanzsumme.

Der Hauptversammlung der Mühl AG am 16.Juni 2000 in Erfurt wird die Ausschüttung einer Dividende von 1.- DM je Aktie (1,42 DM incl. Steuergutschrift) vorgeschlagen.

www.muehl.com / Mühl startet mit eCommerce

Seit dem Wechsel in den Neuen Markt 1997 hat die Mühl AG ihre Technologiestrategie konsequent vorangetrieben. Das mittlerweile deutschlandweite Netzwerk von 120 internetfähigen Logistikcentern mit einer Flotte von mehr als 500 LKWs bildet die Grundlage für den eCommerce-Handel. Das Mühl Intranet schafft für alle Standorte einen leistungsfähigen Kommunikationsverbund und die mit Laptops ausgerüsteten 700 Online- Produktspezialisten der Mühl AG stellen die leistungsfähigste Vertriebsmannschaft der Branche dar. Am 18. Februar 2000, dem Tag des 10-jährigen Firmenjubiläums der Mühl AG, erläuterte der Vorstandsvorsitzende Thomas Wolf in Anwesenheit des Bundeskanzlers Gerhard Schröder den bereits im Herbst 1999 angekündigten Start des eCommerce-Systems im Jahr 2000. Ein Team aus 200 Entwicklern, Web-Designern und Produktspezialisten sorgt dafür, daß bis zum 3. Quartal 2000 die ersten 100.000 Artikel aus der Mühl Datenbank internetfähig gemacht werden. Die für diesen Zweck in Jena gegründete MPS eCom GmbH wird zur Beschleunigung der Entwicklung mit führenden Anbietern von Internet-Softwarelösungen kooperieren. Es ist geplant, das Gesamtgeschäft mit mehr als 1 Million Artikeln inkl. aller Serviceleistungen über eine Business-to-Business- und Business-to-Consumer-Plattform ins Internet zu verlagern. Die Mühl AG strebt mittelfristig eine Spitzenstellung im Internet in Europa an. Bereits im Jahr 2001 soll der Internet-Umsatz rd. 500 Mio DM betragen, ein Jahr später soll dann mehr als die Hälfte des Planumsatzes, d.h. 1 Mrd DM über www.muehl.com abgewickelt werden. Der Markt für Bauleistungen in Europa hat lt. Financial Times ein Volumen von rd. 1,7 Billionen DM. Es wird davon ausgegangen, daß durch das eCommerce-Konzept Einsparungen in der Größenordnung von 400 Mrd DM möglich sind, und zwar durch Zeitgewinn sowie bessere Informations- und Einkaufsmöglichkeiten. Für die Mühl AG wird der Internethandel durch verbesserte Kalkulationsmöglichkeiten, eine ganzheitliche Sortimentsstruktur sowie Erträgen aus Lizenzen und Serviceleistungen eine Margenverbesserung um 5% vom Umsatz bringen. Auf der Kostenseite können durch intensivere Ausnutzung der vorhandenen Kapazitäten, ein vergrößertes Kundenpotential sowie eine verbesserte Auftragsabwicklung ebenfalls Einsparungen von 5% erzielt werden.Speziell die Kundenakquisition und die Qualität der Auftragsabwicklung werden einen in der Branche bisher nicht gekannten Standard erreichen. Das System mit dem Namen "Mühl24" bietet sowohl als Business-to Business- Konzept als auch als Business-to-Consumer-Konzept den Handwerkern und Bauherren einen 7 Tage/24 Stunden-Service. Zu den einzelnen Artikeln können Verarbeitungshinweise, Bildmaterial, Ausschreibungstexte und Links zum Handwerk und der Industrie abgerufen werden. Als zusätzlichen Service wird eine virtuelle BauFabrik an den jeweiligen Mühl Standorten eine Shopping Mail für Architekten, Investoren und private Kunden bieten. Hier können von der Bauplanung über die Ausführung bis zur Finanzierung sämtliche Dienstleistungen im Rahmen einer vernetzten Bauabwicklung von mehreren 1000 Handwerker-Shops in Anspruch genommen werden. Ein derartiges Angebot gibt es bisher nur in den USA.

Darüber hinaus wird es Zugriffsmöglichkeiten auf die folgenden Mühl-Services geben:

- M2 Inside - schlüsselfertiges Bauen und Renovieren in Markenqualität mit Einsparungen von 30% - MühlMobil - das mühleigene Leasingsystem für den Handwerker und Bauherren - MühlCom - das Telefon-Netzwerk für den Mühl-Kunden (Festnetz und Mobil) -MühlOnline - der Internetzugang für den Handwerker - Mühlstrom -Energie für die Baustelle und den Haushalt - MühlFactory- Shop & More / Mühl Merchandising - MühlVersicherung - Komplettversicherung für den Mühl-Kunden - MühlInstitut - Kompetenzzentrum für Materialprüfung und -forschung - MühlBauFi - Vermittlung von Baukrediten in Zusammenarbeit mit Kreditinstituten - MühlAuktionen - Versteigerungen von Baumaterial-Restposten / Einsparpotential bis 80% - MühlJob - die Jobbörse des Baustorfmarktes - MühlBauspar - Bausparen für den privaten Bauherren in Zusammenarbeit mit Bausparkassen -Standard-Services - Aktienkurse / Bauwetterbericht

Das neue Portal ist der Eintritt in die Welt des Bauens. Hier sind sowohl die führenden Markenhersteller der Branche als auch die Handwerkerpartner der Mühl AG vertreten. Mit dem eCommerce-System kann die Mühl AG ihr vorrangiges Anliegen, eine Systemplattform aller am Bauprozeß Beteiligten zu sein, verwirklichen und den 1997 eingeschlagenen Weg vom Multispezialisten im Baustoffhandel zum Technologiekonzern im Bauwesen im Jahr 2002 erfolgreich abschließen.

Mühl Product & Service AG Bahnhofstraße 28 99448 Kranichfeld Germany

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI