ATV-HEADLINE TALK: Start mit Dieter Moor am Montag

"Bürgerforum Live" mit bekannten Studiogästen täglich 18.45 bis 19.45 h

Wien (OTS) - Mit Dieter Moor startet am kommenden Montag um 18.45 Uhr der österreichische Privat-TV-Sender ATV mit seinem völlig neu entwickelten Live-Format HEADLINE TALK. In der Folgewoche übernimmt Heide Schmidt. Pro Sendung diskutieren ein bis zwei bekannte Studiogäste mit sechs "normalen Bürgern" quer durch alle Bevölkerungsschichten live und unzensuriert drei Top-Schlagzeilen "die Österreich bewegen": ob politische Entwicklungen, sportliche Triumphe und Blamagen, berührende Schicksale oder unterhaltsame Erlebnisse.

Während sich die Moderatoren Dieter Moor und Heide Schmidt im Wochenrhythmus abwechseln, bleiben die "Stellvertreter für Herrn und Frau Österreicher" für einen längeren Zeitraum dieselben. "Neben der Themenauswahl und den Topmoderatoren ist die Zusammensetzung der Diskutanten das wesentliche Element für das Gelingen der Talkshow", so die Produzenten Franz Prassl und Günter Stampf. Nach gelungenen Generalproben mit allen Beteiligten sind diese vom Erfolg von HEADLINE TALK überzeugt. Ebenso ATV-Geschäftsführer Tillmann Fuchs, für den mit diesem "bisher völlig unbekannten Format, ein modernes; Bürgerforum Live'" die Fernsehwelt bereichern wird.

Weitere Elemente von HEADLINE TALK neben engagierten Diskutanten, souveränen Moderatoren und topaktuellen Studiogästen sind täglich aktuelle Zuspielungen und Straßenbefragungen zu den Schlagzeilen des Tages, sowie die Möglichkeit für Zuseher, sich live via "Call in" oder Internet-Umfragen einzuschalten und so mitzureden. Redaktionsschluss der Themen ist täglich um 17 Uhr - Top-Aktualität also garantiert.

HEADLINE TALK ab Montag, 20. März
Wochentags 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr
Auf ATV

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ATV-Pressestelle
Birgit Kleinlercher
Tel.: (01) 21364-7945

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS