TELEKOM AUSTRIA-Aufsichtsrat informiert

TELEKOM AUSTRIA-Aufsichtsrat informiert=

Nach erfolgtem Abschluß der Transformations- und Vorbereitungsphase der TELEKOM AUSTRIA hat der Aufsichtsrat heute beschlossen, eine Neustrukturierung des Vorstandes vorzunehmen. Das Präsidium des Aufsichtsrates wurde beauftragt, das Auswahlverfahren rasch durchzuführen; die Syndikatspartner werden die nötigen Schritte umgehend einleiten.****

Der derzeitige Vorstand hat dem Aufsichtsrat die einvernehmliche vorzeitige Beendigung der Vorstandsfunktionen angeboten und sich gleichzeitig bereit erklärt, die Vorstandsfunktionen bis zu Beginn der Tätigkeit des neuen Vorstandes weiter auszuüben.

Der Aufsichtsrat der TELEKOM AUSTRIA stimmt der einvernehmlichen vorzeitigen Beendigung der Vorstandsfunktionen zu.

Der Aufsichtsrat der TELEKOM AUSTRIA dankte allen Vorstandsmitgliedern für die bisher geleistete Arbeit und sieht darin die Grundvoraussetzung für die nächste wichtige Phase der Unternehmensentwicklung in Richtung Börsengang.

Mit Generaldirektor Werner Kasztler wurde außerdem in bestem Einvernehmen vereinbart, daß er der TELEKOM AUSTRIA und der ÖIAG als Konsulent weiter zur Verfügung stehen wird. Die wesentlichen Schwerpunkte der beratenden Tätigkeit von Kasztler werden Regulierungs- und Strategiefragen sein. Abgestimmt mit dem neuen Vorstand wird Kasztler auch für die Beratung bei Auslandsengagements zur Verfügung stehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Drapela
Pressesprecherin
Tel.: 059 059 1 19901
Fax: 059 059 1 19990

Telekom Austria AG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEA/TEA