Das erste personalisierbare WAP-Portal Österreichs - Konvergenz von Handy und Internet

Wien (OTS) - mobilkom austria stellt als erster WAP-Anbieter Österreichs seinen Kunden ein persönlich konfigurierbares WAP-Portal mit integrierter WAP-Suchmaschine zur Verfügung. Bereits im ersten Monat verzeichnete mobilkom austria mit fast 5.000 WAP-Usern einen großen Erfolg.****

Mit 8. März 2000 erweitert mobilkom austria ihre Angebotspalette im WAP-Bereich und kann mit dem neuen Service WAP-Portal noch gezielter auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden reagieren.

"Über unser neues WAP-Portal können A1 Kunden rasch und unkompliziert personalisierte Informationen aus dem Internet bekommen", erläutert Prokurist Peter Brejzek, Leiter Marketing/Vertrieb der mobilkom austria AG. Einerseits kann der User nach Themen sortierte WAP-Adressen (Business, Sport, Kultur, Reise, Freizeit, etc.) andererseits über eine "Search-Engine" seine Lieblingsseiten finden und eingeben. Besonderes Service: Bevor die jeweilige WAP-Seite in den persönlichen Favoriten gespeichert wird, kann man sie mittels WAP-Emulator (eine Art "Vorab-Ansicht") komplett durchsehen. Diese Suchmaschine beinhaltet heute schon mehr als 50.000 registrierte WAP-Sites. Auf diesen Datenbestand greifen neben A1 Kunden auch internationale Unternehmen wie Viag-Interkom und D2 Mannesmann zurück.

Hohe Akzeptanz für WAP-Services

Bereits seit 20. Dezember 1999 können A1 Kunden auf den WAP-Service der mobilkom austria zugreifen. "Unsere Kunden nützen das neue Service und die Zahlen bestätigen die hohe Akzeptanz gegenüber dieser neuen Technologie. Derzeit registrieren wir 5.000 WAP-Nutzer, die im ersten Monat über 500.000 Sites angewählt haben", so Prokurist Peter Brejzek, Leiter Marketing/Vertrieb der mobilkom austria AG. Nicht nur A1 User greifen aufgrund hervorragender Internetlösungen auf die WAP-Dienste der mobilkom austria zurück sondern auch Kunden der beiden anderen Mobilfunkunternehmen Österreichs.

Weiße und Gelbe Seiten im WAP

"Ziel von mobilkom austria wird es auch in Zukunft sein, interessante Contents einmal für spezifische Zielgruppen anzubieten aber auch den allgemeinen Informationszugang zu fördern und verbreitern", so Brejzek. Das jüngste Beispiel ist die Kooperation mit Herold Business Data. Ab sofort finden A1 Telefonkunden auf dem A1 WAP-Portal alle in Österreich gespeicherten Nummern. Durch eine exklusive Kooperation mit Herold können Branchen- und Telefonnummern von Privatpersonen unmittelbar abgerufen werden. Weitere Contentlieferanten der mobilkom austria sind zum Beispiel Tageszeitungen wie Die Presse und Der Standard, aber auch Ö3, MTV, die ÖBB und Austrian Airlines.

Das persönliche WAP-Handy - So funktioniert es:

1. Die Internetadresse "http://www.A1wap.at" anwählen.

2. A1 Handynummer und Pocketnet-Passwort eingeben. Startseite "WAP-Portal" erscheint.

3. Im WAP-Center kann aus 17 vorsortierten Themenbereiche ausgewählt werden: Business, Fernsehen, Freizeit, Games, International, Kultur, News, Regionales, Reise, Services, Shopping, Sport, Unternehmen, Verkehr, WAP-Anwendungen, WAP-Einstellungen, Wetter.

4. Den/die bevorzugte/n Menüpunkt/e (maximal 8) in den Ordner "MyWAP" kopieren:

"Drag and Drop": Den ausgewählten Content rechts anklicken, Maustaste gedrückt halten und in den persönlichen Ordner "MyWAP" ziehen. Maus loslassen. Die entsprechende vom rechten Bereich ausgewählte WAP-Seite erscheint dann links in Ihrem WAP-Menü.

Oder: Mit der Suchmaschine "WAP-Search" beliebte Links suchen und ebenfalls als Lesezeichen mittels "Drag and Drop" in Ihrem WAP-Portal ablegen.

Um ihr A1 WAP-Portal einzurichten brauchen Sie mindestens einen Microsoft Internet Explorer5 oder einen Netscape 4.5. Beide Browser sind kostenlos per Internet erhältlich.

5. Erst wenn der User "speichern" anklickt, ist der Menüpunkt oder der Link auf der persönlichen Startseite eingerichtet und erscheint dann auf Ihrer persönlichen Startseite unter "MyWAP" auf dem WAP-Portal.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG,
Mag. Barbara Schmiedehausen,
Pressesprecherin
Tel: (01) 33161 DW 2770.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS