ots Ad hoc-Service: SVC AG Schmidt Vogel <DE0007300303> SVC realisiert starkes Umsatz- und Gewinnwachstum in 1999

Bielefeld (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

SVC realisiert starkes Umsatz- und Gewinnwachstum in 1999:
- Umsatz wächst um 86 % auf 69,2 Millionen Euro
- DVFA/SG-Ergebnis steigt überproportional um 122 %
- Wandel zum E-Commerce und IT-Full Solution Provider

Die am Neuen Markt in Frankfurt notierte SVC AG Schmidt. Vogel Consulting erzielte im vergangenen Geschäftsjahr 1999 ein starkes Umsatz- und Gewinnwachstum. Der Umsatz stieg 1999 von 37,2 Millionen Euro um 86 % auf 69,2 Millionen Euro. Mit einem Plus von 122 % wuchs das DVFA/SG-Ergebnis von 0,9 Millionen Euro im vergangenen Geschäftsjahr auf 2,0 Millionen Euro deutlich überproportional. Das zum Börsengang geplante DVFA/SG-Ergebnis übertrifft SVC damit um 54 %. Die überaus erfolgreiche Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr konnte ausschließlich durch das dynamische interne Wachstum, das heißt ohne Zukauf anderer Unternehmen erzielt werden, erläuterte Vorstandssprecher Herbert Vogel.

Das starke Wachstum ist Folge der weiter forcierten Investitionspolitik in eigene Software-Entwicklungen wie den Branchenlösungen zur Prozess-Optimierung, in eine starke eigene Vertriebs-Force und in den globalen Ausbau des bestehenden Niederlassungsnetzes. Die SVC AG ist derzeit in neun Ländern mit 23 Niederlassungen vertreten. Der Auslandsanteil am Umsatz 1999 beträgt 31 %. Entscheidend sind auch die erheblichen Investitionen in den rasanten Ausbau hochqualifizierten Personals. Im Geschäftsjahr erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter von 343 auf 529.

Den stärksten Impuls gibt derzeit der rapide Umbau der SVC AG vom wachstumsstarken SAP-basierten IT-Dienstleister zum eigenständigen E-Commerce und IT-Vollanbieter. SVC-Vorstandsvorsitzender Herbert Vogel: "In diesem Jahr werden bereits über 65 % aller unserer Aufträge E-Commerce-Optimierungen von SVC beinhalten im nächsten Jahr über 80 %." Dieser Wandel zum E-Commerce und IT-Full Solution Provider basiert auf drei technologischen Vorstößen: Erstens durch die intensive, eigene Entwicklungs- und Forschungstätigkeit (115 Ingenieure und Software-Entwickler in SVC-Entwicklungslabors und in enger Zusammenarbeit mit Kunden). Zweitens durch eine rasch wachsende Zahl enger Software-Kooperationen mit Internet-Spezialfirmen, kürzlich wurden entsprechende Verträge mit Intershop und Heiler geschlossen. Drittens durch eine enge Zusammenarbeit mit SAP insbesondere bei der Implementierung und Weiterentwicklung der modernen my.sap.com-Produkt-Familie für unterschiedlichste E-Commerce-Lösungen.

Auf der CeBIT gibt SVC weitere Details bekannt. Auf dem Messestand der SVC präsentiert sich erstmals auch die technologie- und internetstarke Hamburger Apcon AG. Im Dezember 1999 teilten beide Unternehmen mit, daß sie eine Fusion prüfen.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI