Grünen ernennen Internationalen Sekretär

Konsumentensprecher Franz Floss wurde bestellt

Wien (OTS) - Der Erweiterte Bundesvorstand der Grünen hat gestern Abend einstimmig den Konsumentensprecher und früheren Bundesgeschäftsführer Franz Floss zum Internationalen Sekretär bestellt.

"Grüne Außenpolitik ist in Zeiten der politischen Isolation der Bundesregierung besonders gefordert. Die Grüne Diplomatieoffensive ist voll angelaufen, um den Schaden von Österreich, für seine KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, Wirtschaftstreibende und ArbeitnehmerInnen abzuwenden. Die Devise Grüner Außenpolitik heißt in Zeiten wie diesen: Ja zum Boykott der Bundesregierung und ein entschiedenes Nein zur Isolation Österreichs und seiner Menschen. Dieser besonderen Situation haben die Grünen nun auch personell und organisatorisch Rechnung getragen und den außenpolitisch versierten und erfahrenen Franz Floss zum Internationalen Sekretär bestellt", erklärt der Bundessprecher der Grünen, Alexander Van der Bellen.

Franz Floss (50) ist seit drei Jahren Sprecher (Spokes Person) der Föderation der Europäischen Grünen Partei. Für die europäischen Grünen leitete Franz Floss in den letzten Jahren Fact-Finding-Missions in Südafrika, in der Kaukasus-Republik Georgien, in Taiwan, Malta und am Balkan. Vor wenigen Tagen wurde Floss von der Öko-Universität in Bukarest das Ehrenprofessorat verliehen. Vom Zivilberuf ist Floss Lebensmittelchemiker und arbeitet beim Verein für Konsumenteninformation (VKI).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Grünen, Tel. 0664/1428006
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS