"profil": Batliner-Spende an Salzburger ÖVP

Staatsanwalt Spitzer: "Spuren nach Österreich"

Wien (OTS) - In einem Interview in der Montag
erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil"
nimmt der vom Fürstentum Liechtenstein eingesetzte
Innsbrucker Sonderstaatsanwalt Kurt Spitzer zu seinen
Ermittlungen im Zusammenhang mit Geldwäsche-
Vorwürfen gegen das Fürstentum Liechtenstein Stellung.
Laut Spitzer gebe es "Spuren nach Österreich, Deutschland
und in die Schweiz".

Spitzer soll Geldwäschevorwürfe des Deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) gegen Liechtenstein
aufklären. Im "profil"-Interview bestätigt der
Staatsanwalt Erhebungen gegen mehrere Treuhänder im
Fürstentum, weist aber den vom BND geäußerten
Pauschalvorwurf zurück: "Man muss unterscheiden
zwischen dem Vorwurf, der Staat als solcher betreibe
Geldwäsche, und den Anschuldigungen gegen einzelne
Personen. Der Pauschalverdacht hat sich nicht verifizieren
lassen, insofern kann ich den Fürsten beruhigen."

Weiters berichtet "profil" über eine Geldspende des
Liechtensteiner Treuhänders Herbert Batliner an die
Salzburger ÖVP.

Laut "profil" hat Batliner 100.000 Schilling für das 1996 errichtete Hans-Katschthaler-Haus der Salzburger ÖVP
gespendet. Das Geld wurde auf ein ÖVP-Konto überwiesen.
Sowohl Batliner als auch die Salzburger ÖVP-Landesgeschäftsführerin Gerlinde Rogatsch hatten bislang
jegliche finanzielle Zuwendung von Batliner an die ÖVP
dementiert.

Batliner wird vom BND ebenfalls in Zusammenhang mit
Geldwäsche gebracht. Vor zwei Wochen enthüllte "profil"
die Tätigkeit des Treuhänders für ein ecuadorianisches Drogenkartell im Rahmen einer Stiftung. (Batliner
bestreitet, den Background der Stifter gekannt zu haben.)
Der ÖVP-Freund und Wanderkamerad Helmut Kohls wurde
wiederholt mit dem deutschen CDU-Spendenskandal in
Verbindung gebracht. Seine Kanzlei verwaltete die "Norfolk-Stiftung", über die CDU-Gelder an die Partei
geschleust wurden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion Tel. 01/53470-371, 372

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS