Aviso: Pressekonferenz "Der eDay und das neue Internet-Portal der Wirtschaftskammern" am 29.2. um 10:00 in der WKÖ"

Wien(PWK) E-Business wird alle Branchen berühren. Alleine im Internet-Geschäft zwischen Unternehmen (Business-to-Business) steigt der Umsatz in Europa bis 2002 auf 2.400 Mrd Schilling. Für Klein- und Mittelbetriebe, also 99 Prozent der österreichischen Unternehmer, ist der optimale Einstieg ins E-Business eine Überlebensfrage. Nur wer mit den neuen Technologien umgehen kann und das traditionelle Geschäft mit den Vorteilen des World Wide Web kombiniert, gewinnt. Verantwortungsbewusste Unternehmer und Manager müssen sich jetzt mit E-Business intensiv auseinander setzen. Dabei wollen ihnen die Wirtschaftskammern helfen. Mit dem neuen Internet-Portal "wko.at", das exakt auf die Bedürfnisse der Wirtschaft zugeschnitten ist. Eröffnet wird es erstmals am 1. März 2000 im Rahmen des eDay, der bundesweit in allen Landeskammern stattfindet und live im Internet übertragen wird. Über das Programm des eDay und das neue Internet-Portal wollen wir Sie bei einer

PRESSEKONFERENZ

"Stärken stärken: der eDay und das neue Internet-Portal der Wirtschaftskammern Österreichs"

informieren, zu der ich Sie herzlich einlade. Ihre Gesprächspartner sind:

+ Abg. z. NR Ing. Leo Maderthaner, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich
+ Senator h.c. Komm.Rat Walter Nettig, Präsident der Wirtschaftskammer Wien
+ Dr. Günter Stummvoll, Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich
+ Dr. Manfred Gründler, Generalsekretär-Stv. der Wirtschaftskammer Österreich

Zeit: 29. Februar 2000 um 10.00 Uhr

Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Franz-Dvorak-Saal
Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Für Ihre Zusage wenden Sie sich bitte an Frau Eva Heisters, Tel. 50105-4359 (He)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4462
e-mail: presse@wkoe.wk.or.atWirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK