Qualitätsoffensive für österreichische Werbeagenturen

Certified Austrian Advertising Agency (CAAA) -Diplom-Kommunikationskaufmann

Wien (PWK) - Der Fachverband Werbung und Marktkommunikation hat
eine Qualitätsoffensive für österreichische Werbeagenturen ins Leben gerufen. Die "Certified Austrian Advertising Agency (CAAA)" ist ein Modell zur freiwilligen Zertifizierung von Werbeagenturen, das besonders qualifizierten Unternehmern einen besseren Marktauftritt ermöglicht und potentiellen Kunden eine Hilfestellung zur Marktorientierung zur Hand gibt. CAAA startete mit 1. Jänner 2000 und wurde auf Initiative der Fachgruppe Steiermark vom Fachverband Werbung und Marktkommunikation umgesetzt.

Mit der Gewerberechtsnovelle 1997 erfolgte eine Umreihung der Werbeagenturen von der Kategorie der gebundenen Gewerbe in die Kategorie der freien Anmeldungsgewerbe. Werbeagenturen sind damit an keinen Befähigungsnachweis mehr gebunden. Neben einer massiven Verschärfung des Wettbewerbs - die Zahl der Werbeagenturen hat sich seit 1997 stark erhöht, die Etats sind jedoch nicht im selben Ausmaß gestiegen - wurde es für Kunden zunehmend schwieriger, sich auf dem Kommunikationsmarkt zu orientieren. "War in der Vergangenheit die Suche und Auswahl einer geeigneten Werbeagentur noch vergleichsweise einfach, wurde mit der steigenden Vielfalt des Angebotes der Aufbau einer für beide Seiten gedeihlichen Agentur-Kunden-Beziehung zur Herausforderung", erklärte Fachverbandsvorsteher Professor Fritz Karmasin, heute, Donnerstag, vor Journalisten.

Voraussetzungen für die Zertifizierung von Fachverbandsmitgliedern im Bereich Werbeagenturen sind der Nachweis von Berufspraxis und fundierter Ausbildung sowie die Einhaltung bestimmter Standesregeln wie den Selbstbeschränkungskodex des Österreichischen Werberates, die internationalen Richtlinien für Öffentlichkeitsarbeit (Code d' Athenes) sowie die Richtlinien der Internationalen Handelskammer. Darüber hinaus verpflichtet sich jeder zertifizierte Unternehmer, Leistungen vor der Auftragserteilung - insbesondere im Zuge von Präsentationen - ausnahmslos gegen ein angemessenes Entgelt zu erbringen. Zur Zertifizierung sind ausschließlich gewerbliche Unternehmer - also Mitglieder der Wirtschaftskammerorganisation -zugelassen.

Zertifizierte Mitglieder erwerben das Recht zur Führung des CAAA-Logos und der Bezeichnung "Certified Austrian Advertising Agency", das Recht zur Führung des Berufstitels "Diplom-Kommunikationskaufmann", ein Zertifizierungsdiplom sowie die Aufnahme in ein öffentlich zugängliches Verzeichnis der CAAAs, das potentiellen Kunden die Suche nach "ihrer" Werbeagentur erleichtern soll.

Die Abwicklung des Zertifizierungsverfahrens wird durch die Fachgruppen Werbung und Marktkommunikation in den Bundesländern durchgeführt. Die Verleihung des Zertifikats erfolgt durch den Fachverband Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich gemeinsam mit den Fachgruppen. Ein Informationsfolder sowie nähere Informationen über die CAAA-Zertifizierung sind im Fachverbandsbüro bzw. in den Fachgruppen der Bundesländer erhältlich. (Ne)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FV Werbung und Marktkommunikation
Mag. Irmgard Zirkler
Tel.: (01) 50105-3760Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK