Telekom Austria-Netz: Rien ne va plus

Wien (OTS) - Der VAT beklagt in einer Aussendung massiv die Netzprobleme, mit denen seine Mitglieder und deren Telefonie-Kunden durch Fehler im Bereich der Telekom Austria in den vergangenen Tagen immer wieder konfrontiert waren. Seit vergangenen Freitag treten bei den beiden wichtigsten Vermittlungsstellen der Telekom Austria (Arsenal und Schillerplatz), über die unter anderem alle Verbindungen von und zu alternativen Telekom-Netzbetreibern aufgebaut werden, große Probleme auf. Konkret stellen entweder eine oder auch beide Vermittlungsstellen zeitweise ihre Funktion ein. Das bedeutet, dass von und zur Telekom Austria telefonisch nichts mehr geht.

Montag und Dienstag kam es dadurch auch zu massiven Verkehrsstörungen und daraus resultierenden Kundenbeschwerden bei allen alternativen Netzbetreibern. Der VAT bedauert namens seiner Mitglieder die dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten für die Kunden. Seit Mittwoch scheint zwar die Welt wieder in Ordnung zu sein, was den VAT und alle alternativen Netzbetreiber jedoch besorgt stimmt, ist die Tatsache, dass die Telekom Austria bislang weder eine Fehlerursache nennen kann, noch mitteilt, dass der Fehler erkannt und behoben sei. Diese Störungen können also im Prinzip jederzeit wieder auftreten.

Wenn die Telekom Austria in einer Presseaussendung am 14.2.2000 meint, die Probleme seien "nicht massiv" und die Kundenbeschwerden ließen sich "an einer Hand abzählen", dann liegt hier nach VAT-Meinung eine ebenso offenkundige wie unverständliche Verkennung der Situation vor. "Die Telekom Austria muss wohl wissen, welche enormen Schwierigkeiten dieser Ausfall für alle Netzbetreiber und deren Kunden mit sich bringt", erklärt der VAT dazu in seiner Aussendung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Helmut Schönthaler
Präsident des VAT oder
Dr. Lothar Roitner,
Geschäftsführer des VAT
VAT - VERBAND ALTERNATIVER
TELEKOM-NETZBETREIBER
Tel.: (01) 588 39 - 0, Fax: (01) 586 69 71

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS