Wiener Sprechtage der Volksanwaltschaft

Wien (OTS) Die Volksanwaltschaft steht allen BürgerInnen für Beschwerden über österreichische Verwaltungsstellen zur Verfügung. Grundsätzlich kann man sich, wenn man von einem Missstand in der Verwaltung betroffen ist, schriftlich oder telefonisch an die Volksanwaltschaft wenden: Wien 1, Singerstraße 17; Postanschrift:
1015 Wien, Fach 20, Tel. 515 05 oder aus ganz Österreich zum Ortstarif unter 02 29 06, Faxanschluss: 51 50 51 50. Internet-Adresse: www.volksanw.gv.at/. Die Beschwerde ist gebührenfrei.

Die drei VolksanwältInnen Dr. Christa Krammer, Ingrid Korosec und Horst Schender bieten bei eigenen Bundesländer-Sprechtagen
eine zusätzliche Möglichkeit für Kontakte.

Die Termine der nächsten Sprechtage der Volksanwaltschaft in Wien sind:

o 15. Februar, ab 10 Uhr, Volksanwalt Horst

Schender, Volksanwaltschaft, 1015 Wien,
Singerstraße 17, 3. Stock, Zimmer Nr. 317
Anmeldungen telefonisch an: (01) 515 05/Kl. 121 DW.
o 22. Februar 2000 ab 10 Uhr, Volksanwalt Horst

Schender, Volksanwaltschaft, 1015 Wien,
Singerstraße 17, 3. Stock, Zimmer Nr. 317
Anmeldungen telefonisch an: (01) 515 05/Kl. 121 DW.
o 29. Februar 2000 ab 10 Uhr, Volksanwalt Horst

Schender, Volksanwaltschaft, 1015 Wien,
Singerstraße 17, 3. Stock, Zimmer Nr. 317
Anmeldungen telefonisch an: (01) 515 05/Kl. 121 DW.
o 29. Februar 2000 ab 13 Uhr, Volksanwältin Dr.

Christa Krammer, Volksanwaltschaft, 1015 Wien,
Singerstraße 17, 3. Stock, Zimmer Nr. 309
Anmeldungen telefonisch an: (01) 515 05/Kl. 111
DW.(Schluss) hrs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Helga Ruzicka-Stanzel
Tel.: 4000/81 856
e-mail: ruz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK