Exact Software realisiert starkes Wachstum und verbucht ausgezeichnete finanzielle Ergebnisse für 1999

Delft, Niederlande (OTS) - Exact Holding N.V., (AEX: EXACT) teilt die finanziellen Jahresergebnisse für 1999 mit.

Exact Holding N.V. In NLG '000 In EURO '000

Jahresergebnisse 1999 1998 Wachstum 1999 1998 Software 145,104 101,940 42% 65,846 46,258 Wartung 141,395 104,412 35% 64,162 47,380 Implementierungen &
Beratungsdienste 75,616 53,946 40% 34,313 24,480

Gesamtumsatz 362,115 260,298 39% 164,321 118,118

Betriebsergebnis 63,004 37,118 70% 28,590 16,843

Finanzielle Verluste
und Gewinne 4,692 2,418 94% 2,129 1,098

Gewinn vor Steuer 67,696 39,536 71% 30,719 17,941

Gesellschaftssteuer 19,564 11,296 73% 8,878 5,126

Minderheitsbeteiligung (707) 168 (321) 76

Nettoergebnis 48,839 28,072 74% 22,162 12,739

Betriebsergebnis als
% des Umsatzes 17.4% 14.3% 17.4% 14.3% Nettogewinnspanne als
% des Umsatzes 13.5% 10.8% 13.5% 10.8%

Anzahl Aktien
(in '000) 21,860 20,454 21,860 20,454 Gewinn pro Aktie 2.23 1.37 62% 1.01 0.62

Wichtigste Höhepunkte :

- Erhöhung des Reingewinns um rund 70% und des Gewinns pro Aktie um 62%;

  • Steigerung des Umsatzes um 39% im Vergleich zu 1998;
  • Das Betriebsergebnis als prozentualer Anteil des Umsatzes ist von 14% 1998 auf 17% gestiegen;
  • Einrichtung einer eigenen Abteilung für e-Business;
  • Seit dem 1. Januar 1999 vier Übernahmen - zwei in Deutschland, eine in Österreich und eine in den Niederlanden - welche erfolgreich integriert wurden;

- Während 1999 ist der Kundenstamm um 37.000 neue Kunden auf einen gesamten Kundenstamm von 160.000 Kunden angestiegen;

- Erfolgreiche Einführung der SQL-Version von Exact für Windows, Version 3.40.

Finanzergebnisse

1999 hat Exact Software wieder ausgezeichnete Ergebnisse verbucht. Der Umsatz von Exact ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr um 39% gestiegen. 1999 betrug der Umsatz 362 Mio. NLG, 1998 lag diese Zahl noch bei 260 Mio. Der Umsatz von Exact International ist infolgedessen im Vergleich zu 1998 um mehr als 50% gestiegen. Der Umsatz auf dem niederländischen Markt ist um 30% gestiegen, während die Umsatzsteigerung auf den anderen nationalen Märkten bei 45% lag.

Der Umsatz aus dem Softwareverkauf ist 1999 auf 145 Mio. NLG angestiegen, was eine Steigerung von mehr als 40% im Vergleich zu 1998 darstellt. Da der Softwareumsatz hauptsächlich aus Verkäufen an neue Kunden hervorgeht (der Kundenstamm ist um 37.000 neue Kunden gewachsen), bedeutet diese Umsatzsteigerung eine wichtige Verstärkung der Basis des Unternehmens.

Der mit Wartungsverträgen realisierte Umsatz ist um 35% gestiegen und der Umsatz mit Implementierungen und Beratungsdiensten seinerseits um 40%.

Das Betriebsergebnis für das Jahr 1999 beläuft sich auf 63 Mio. NLG, was ein Wachstum von 70% im Vergleich zum Ergebnis von 37 Mio. NLG im Jahr 1998 darstellt. Diese Steigerung des Betriebsergebnisses ist einer höheren Produktivität und einer verbesserten Kostenbeherrschung zu verdanken. Alle drei strategische Gruppen haben zu dieser positiven Entwicklung des Betriebsergebnisses beigetragen.

Der Reingewinn für 1999 betrug rund 48 Mio. NLG, was eine Steigerung von ca. 70% im Vergleich zum Reingewinn von 28 Mio. NLG im Jahr 1998 darstellt. Dies bedeutet einen Gewinn pro Aktie von 2,23 Gulden für das Jahr 1999 - eine Steigerung von 62% im Vergleich zu 1998.

Übernahmen

Mit drei ausländischen Übernahmen hat Exact ihre internationale Position in Deutschland und Österreich weiter verstärkt. Im Marktsegment für Lohnanwendungen und Human Resource Systeme wurde am 1. August 1999 die deutsche Softwarefirma Soft Research GmbH und am 1. Oktober 1999 die niederländische Softwarefirma Paymate New Generation B.V. übernommen. Beide Übernahmen passen in die Strategie von Exact, die darin besteht, einen größeren Anteil an dem Lohnsegment auf den lokalen Märkten zu erobern, insofern dieses Segment hohe Erträge abwirft, da es sich im Mid-Market ausgezeichnet für Internet-Anwendungen wie asp eignet.

Internet und e-Business

1999 hat Exact ferner stark in Internet-Technologie und e-Business Anwendungen investiert. Mittlerweile wurde das erste Produkt, nämlich B@co-financials auf dem Markt präsentiert. Es soll zum Anlaß der CEBIT einge-führt werden. Des weiteren wurde eine eigene Organisation für e-Business Anwendungen mit mehr als 100 Entwicklern an drei Standorten eingerichtet. Damit hat Exact eine wichtige Grundlage geschaffen, um bestehende und zukünftige Kunden auf ihrem Weg in das Zeitalter von Internet und e-Business zu begleiten. Im Sommer 2000 wird Exact konkrete Produkte einführen, die auf dieser neuen Technologie beruhen. Nicht nur neue Kunden, sondern auch die sog. installed Base werden mit diesen neuen Produkten in die Lage versetzt werden, Internet und e-Business Anwendungen zu implementieren. Hierbei muß an das Customer Relation Management gedacht werden sowie an Human Resource- und Lohnanwendungen, an die Verwaltung von Web-based Warensortimenten und an Enterprise-wide Reporting. Mittlerweile genießt die eigene weltweite Organisation umfangreiche Erfahrung mit dieser neuen Technologie und deren Anwendungen.

Erwartungen

Auch in der nahen Zukunft erwarten wir eine nach wie vor starke Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen. Die SQL-Version von Exact für Windows, Version 3.40 und Excellent sowie die neuen Internetprodukte werden diese Nachfrage außerdem verstärken. Unsere Produkte und Dienstleistungen begegnen dem Bedarf der kleinen und mittleren Unternehmen und mit unserem weltweiten Netz in 50 Ländern genießen wir eine gute Position für ein anhaltendes internationales Wachstum. Trotz der geplanten aufwendigen Investitionen in die Entwicklung neuer Internetprodukte sieht Exact auch kurz- und mittelfristig die Aufrechterhaltung der Gewinnspannen ab. Wir sind der Auffassung, daß die Organisation mit zweckmäßigen Verwaltungsinstrumenten und einem guten Management in der Lage ist, dieses Wachstum zu managen und mit gezielten Übernahmen sogar noch zu beschleunigen. Am 7. Februar d.J. wurde die geplante Übernahme der spanischen DIMONI mitgeteilt.

Über Exact Software

Die niederländische Exact Software Gruppe ist international führender Anbieter kaufmännischer Standard-Software mit Hauptsitz in Delft, Niederlanden. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter und betreibt Niederlassungen in über 25 Ländern weltweit. Seit der Gründung im Jahr 1984 baute Exact Software einen anspruchsvollen Kundenstamm auf, der heute weltweit über 160.000 Unternehmen zählt. Die Anforderungen von Unternehmen mit internationalen Niederlassungen, die für ihre ausländischen Tochtergesellschaften eine standardisierte Softwarelösung suchen, werden über den Direktvertrieb erfüllt. Dazu hat Exact ein stetig wachsendes, weltweites Netz aus 25 internationalen Niederlassungen aufgebaut, das über 6.000 Kunden in über 100 Ländern betreut.

In Österreich ist die Exact Gruppe mit den beiden Unternehmenstöchtern, Exact Software Austria in Wien und Exact Soft 2000 in Salzburg vertreten. Renommierte Unternehmen wie die Raiffeisen Investment AG, Universität Wien, L'Oreal, Henkel CEE, Warner Music, etc. haben sich für die Kompetenz von Exact Software Austria entschieden. Exact Soft-2000 ist ein führender Anbieter von kaufmännischer Software für Klein- und Mittelbetriebe in Österreich. Rund 6.000 Kunden in Österreich nutzen das Angebot von der Buchhaltung und Warenwirtschaft bis hin zur Lohnverrechnung des Anfang 1999 in die Exact Group eingegliederten Unternehmens. Um das geplante Wachstum sicherzustellen und optimalen Support zu bieten, wird Exact Soft-2000 seine Mannschaft in diesem Jahr auf 25 bis 30 Mitarbeiter fast verdoppeln.

In NLG '000 In EUR '000

Balance sheet 1999 1998 1999 1998

Tangible fixed
assets 39,896 23,627 18,104 10,721

Trade receivables 69,065 52,005 31,340 23,599

Inventory 1,298 749 589 340

Other current assets 14,176 9,961 6,433 4,520

Cash and cash
equivalents 127,211 58,576 57,726 26,581

Total assets 251,646 144,918 114,192 65,761

Equity 119,276 69,720 54,125 31,638

Provisions for
earn-outs 26,400 0 11,980 0

Other provisions 7,757 5,099 3,520 2,314

Deferred revenue 38,874 28,029 17,640 12,719

Short-term liabilities 59,339 42,070 26,927 19,090

Total equity and
liabilities 251,646 144,918 114,192 65,761

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

PR Prihoda/ Dr. Macco Public Relations GmbH
Margit Prihoda
Tel: 01/47 02 203-0
Fax: 01/ 47 96 366-20
e-mail: margit.prihoda@cipwien.at

Exact Software GmbH
Clemens Riedl
Tel: 01/60 22 111-0
Fax: 01/60 22 111-22
e-mail: ried3817@austria.exactsoftware.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS