Van der Bellen: Schüssel ist zu Haiders erstem Verteidiger mutiert

Grüne: Rassistisch gefärbte Politik ist mit Grundwerten der EU nicht vereinbar

Wien (OTS) - "Der einstige Haider-Kritiker Schüssel hat sich heute zum ersten Verteidiger seines zukünftigen Regierungspartners Haider gemacht. Und das wird angesichts der Auslands-Reaktionen und der Unberechenbarkeit des FP-Chefs wohl auch seine Hauptaufgabe in den nächsten Jahren sein, wenn er mit dieser Partei eine Regierung bildet. Österreich steht absehbar eine Wiederauflage der Waldheim-Jahre bevor, nur dass der Bundeskanzler diesmal nicht den Bundespräsidenten, sondern sich selbst und seinen Regierungspartner wird permanent verteidigen müssen", kommentiert der Bundessprecher der Grünen, Prof. Alexander Van der Bellen, die heutige ORF-Pressestunde mit VP-Obmann Wolfgang Schüssel. Einen Vorgeschmack dazu haben schon Haiders gestrige, entgleisende Aussagen zur Kritik aus Belgien und Frankreich gegeben, die Schüssel heute schon verteidigen musste.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0664/415 15 48
(Schluss)

Reinhard Pickl-Herk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS