Toms: Standort NÖ als Top-Adresse für internationale Investoren

Eco Plus und Austrian Business Agency lotsen 16 Firmen nach NÖ

St. Pölten (NÖI) - "Niederösterreich ist neben Wien der beliebteste Standort für internationale Betriebe. Allein im Jahr 1999 konnten durch die Unterstützung der NÖ Betriebsansiedelungsgesellschaft Eco Plus und der staatlichen Austrian Business Agency 16 Unternehmen aus aller Welt nach Niederösterreich gebracht werden", freut sich der Wirtschaftssprecher der VP Niederösterreich, LAbg. Bernd Toms. 535 neue Arbeitsplätze seien dadurch in Niederösterreich geschaffen worden. Die Investitionssumme betrage über 950 Millionen Schilling, so der VP-Abgeordnete.****

Unter den neu in Niederösterreich angesiedelten Firmen ist zum Beispiel die Firma SOL (Italien), die medizinisch-technische Gase erzeugt, der Elektronik-Multi TDK (Japan) oder das Service-Unternehmen Star Telecom (USA).

Niederösterreich könne sich dank der Initiativen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann ausgezeichnet im Wettbewerb um internationale Investoren behaupten. Auch die kürzlich durchgesetzten Schritte, wie die Strompreis-Senkung, stärken den Standort NÖ. "Wir sind also auf einem guten Weg unter die Top-Ten Europas", so Toms.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI