Ausbildungsverbund sichert Beschäftigung

AMS Wien bietet Elektrohandel zielgerichtete Unterstützung im Strukturwandel

Wien (OTS) - Dieser besonders auf Kleinbetriebe zugeschnittene Ausbildungsverbund hat das Ziel, durch Weiterbildungsangebote die Qualität der in den Betrieben erbrachten Dienstleistungen zu steigern, den betroffenen Betrieben eine Unterstützung im Strukturwandel anzubieten und damit zur Sicherung der
Arbeitsplätze beizutragen.

Insgesamt 216 Beschäftigte in 31 Wiener Unternehmen im Bereich Elektrohandel haben das breit gestreute Schulungsangebot in
Anspruch genommen. Die Zielsetzungen und Erfolge dieses bisher größten Ausbildungsverbundes in Österreich sind richtungsweisend.

Es informieren Sie:
Klaus Werner, Geschäftsführer des Arbeitsmarktservice Wien
KomRat Ing. Hans K. Friedl, Vorsteher des Gremiums für den
Elektro- und Elektronikgroßhandel

Freitag, 28. Jänner 2000; 10.00 Uhr
Arbeitsmarktservice Wien
1, Weihburggase 30
Hochparterre, Sitzungssaal

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

AMS Wien
Michael Musäus
Tel: (01) 515 25 / 271

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS