Digitale Signatur "a-sign" von der Telekom Control genehmigt DATAKOM AUSTRIA erster offizieller Zertifizierungsanbieter in Österreich

Wien (OTS) - Seit 1999 bietet die DATAKOM AUSTRIA die digitale Signatur "a-sign" an, jetzt wurden die Signatur- und Zertifizierungsdienste der Klassen Light und Medium des Unternehmens auch offiziell bestätigt. Bei der Aufsichtsstelle der Telekom Control sind sämtliche Signatur- und Zertifizierungsdienste anzuzeigen. Siehe
http://www.tkc.at/wwwÖTKC_main.nsf/pages/Signatur . Die DATAKOM
AUSTRIA hat die Prüfungen bestanden und gibt somit als erster Anbieter in Österreich offiziell Zertifikate aus.

Seit 1. Jänner 2000 ist das Signaturgesetz in Österreich in Kraft. Einer der größten Hemmschuhe für die Ausweitung des Rechts- und Geschäftsverkehr im Internet ist die unsichere Datenübertragung. Jeder Hacker mit ausreichenden Kenntnissen kann ungeschützte Transaktionen, E-Mails usw. mitlesen oder sogar manipulieren. Um das zu verhindern wurden Zertifikate - elektronische Ausweise -eingeführt, die dem Empfänger die Sicherheit geben, dass beispielsweise der Absender von einer E-Mail "echt" ist und deren Inhalt nicht verändert wurde.

Digitale Signaturen und Zertifikate werden bei DATAKOM in mehrere Klassen eingeteilt: "Light", "Medium", "Strong" und "Premium". Der Unterschied dieser Klassen liegt im Ausmaß der Identitätsprüfung des Besitzers. Ziel der Datakom AUSTRIA ist es, im 2. Quartal 2000 qualifizierte Zertifikate der Klasse "Premium" auszugeben, die den Anforderungen des Signaturgesetzes und der EU-Richtlinie entsprechen und somit eine Gleichstellung mit der eigenhändigen Unterschrift im Sinne des österreichischen SigG ermöglichen (http://a-sign.datakom.at).

Weiters werden auch Server- und Software-Entwickler-Zertifikate angeboten. Mit dem a-sign Server-Zertifikat ausgestattet, können Web-Server mit jedem Browser eine gesicherte Verbindung (SSL) aufbauen, sodass vertrauliche Daten nur verschlüsselt übertragen werden. Ein Server-Zertifikat ist für eine sichere SSL Verbindung Voraussetzung. Das a-sign Software-Entwickler-Zertifikat erlaubt es, den ausführbaren Code (z.B. Plug-Ins, ActiveX-Steuerelemente und Java Applets) digital zu signieren. Auf diese Weise wird Benutzern versichert, daß der Code authentisch von einem zertifizierten Entwickler stammt und nicht geändert wurde.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Werner Buhre,
Kommunikation, Datakom Austria GmbH,
Wiedner Hauptstraße 73, 1040 Wien,
Tel.: (01) 501 45-247,
E-Mail: werner.buhre@datakom.at
Internet: http://www.datakom.at,
http://dataweb.datakom.at,
http://ebr.datakom.at,
http://a-sign.datakom.atHerbert Tischler,
Business Information Services,
Datakom Austria GmbH,
Tel.: (01) 501 45-369,
Fax: (01) 501 45-391,
E-Mail: herbert.tischler@datakom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS