Neue Energie-Lösungen für alte Gebäude

Veranstaltung am 25. Jänner in Linz

In den meisten europäischen Städten gibt es zahlreiche Beispiele dafür, wie historische Gebäude, die - ursprünglich für einen anderen Zweck errichtet - an die modernen und oft komplexen Anforderungen von Geschäfts-, Büro- und Restauranteinrichtungen angepaßt werden müssen. Oft kommen dabei Energie-Effizienz-Aspekte zu kurz.

Der O.Ö. Energiesparverband, führt zur Zeit in Zusammenarbeit mit Partnern aus Irland und Italien ein von der Europäischen Kommission unterstütztes Projekt durch, das Möglichkeiten aufzeigt, kosteneffiziente Energiespar-Maßnahmen in historischen Gebäuden umzusetzen. Die Ergebnisse des Projektes werden beim Workshop "Neue Lösungen für alte Gebäude", der am Dienstag, den 25. Jänner 2000 in Linz stattfinden wird, präsentiert. Im Mittelpunkt des Workshops stehen innovative Energietechnologien für historische Gebäude, die als Geschäfte, Restaurants oder Büro genutzt werden.

In den meisten Fällen führen derartige Lösungen nicht nur zu einer Reduktion der Energiekosten, sondern haben auch positive Auswirkungen auf das Raumklima, das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Kunden sowie das Image des Unternehmens. Der Workshop "Neue Lösungen für alte Gebäude" wird Aspekte wie energiesparende Fenster, Beleuchtungssysteme und Heizungs-, Klima- und Belüftungsanlagen behandeln und praktische Beispiele für erfolgreiche Energieeffizienzmaßnahmen präsentieren.

Zielgruppen des Worskhops sind u.a.: Eigentümer und Nutzer historischer Gebäude, Energieberater/innen, Planner/innen und Architekt/innen, Kommunalverwaltungen, Universitäten und Forschungseinreichtungen, Technologieanbieter etc.

Datum: 25. Jänner, 10.00 - 16.00 Uhr
Ort: Palais Kaufmännischer Verein, Linz/Österreich
Kosten: die Teinahme ist kostenlos
Anmeldung und weitere Informationen: O.Ö. Energiesparverband, Landstrasse 45, A-4020 Linz, T: +43 732 6584 4382, F: +43 732 6584 4383, E: office@esv.or.at,
I: www.esv.or.at
(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/SCHLUSS