Greiner Verpackungen GmbH, Kremsmünster/Österreich übernimmt Sandherr Packungen AG, Diepoldsau/Schweiz

Greiner Verpackungen GmbH, einer der größten österreichischen Verpackungshersteller, kauft die Schweizer Sandherr Packungen AG. Mit dieser Übernahme wird der seit Jahren äußerst erfolgreiche Expansionskurs in Europa fortgesetzt. - BILD

Kremsmünster/Diepoldsau (OTS) - Nach erfolgreichen Neugründungen und Firmenübernahmen in den Reformstaaten stößt nun mit Sandherr ein Unternehmen mit hoher Innovationskraft zur Verpackungsgruppe von Greiner. Diese Übernahme ist für Greiner eine doppelte Premiere. Erstmals wird ein Unternehmen in dieser Grössenordnung übernommen, und zudem wird mit diesem Schritt ein deutliches Signal Richtung westeuropäischer Markt gesetzt.

Dr. Peter Greiner, Vorstandsvorsitzender der Greiner Holding: "Wir haben mit Sandherr nicht nur Kompetenz, Marktführerschaft in der Schweiz und einen äusserst innovativen Partner gefunden, sondern auch ein Unternehmen mit dem wir strategisch übereinstimmen. Sandherr und Greiner sind klassische Familienbetriebe und beide ergänzen sich in ihrer Firmenphilosophie, ihrem Qualitätsdenken sowie in einer sehr starken Einbindung der Mitarbeiter."

Sandherr ist sowohl im europäischen wie auch am Schweizer Markt der Innovator im Verpackungsbereich. Die "K3-Technologie", ein Kartonmantel umhüllt den Kunststoffbecher, ist ein Patent von Sandherr. Die Vorteile: Kunststoff wird gespart, die Kartonhülle kann in Fotoqualität bedruckt werden. Darüber hinaus können die verwendeten Materialien getrennt gesammelt und wieder verwertet werden. Der Hauptmarkt des Unternehmens ist die Schweiz, wo es im Bereich Molkereiverpackungen die Marktführung innehat. Die Handelsgruppe Migros ist zum Beispiel strategischer Partner. Ein Drittel der Produktion wird exportiert, schwerpunktmäßig in die die Schweiz umgebenden Länder der europäischen Union.

Hans Peter Köstli, Mehrheitsaktionär und Präsident des Verwaltungsrates der Sandherr Holding AG: "Mit Greiner Verpackungen haben wir den idealen Partner gefunden und die Nachfolgeregelung unseres Familienunternehmens in optimaler Weise gelöst. Es besteht eine totale Übereinstimmung der Strategien und der langfristigen Unternehmensziele. Durch die Weiterführung des Produktionsstandortes Diepoldsau unter der bisherigen operativen Geschäftsleitung wird Sandherr auch innerhalb der Greiner-Gruppe ein selbständiges Unternehmen bleiben. Damit werden für Kunden sowie Mitarbeiter optimale Voraussetzungen geschaffen.

Ein Foto der Vertragsunterzeichnung ist im Internet unter:
www.ots.apa.at/file-service/4167.htm abrufbar.

Corporate Data der Unternehmen

Greiner Verpackungen GmbH Greiner Verpackungen GmbH (Kremsmünster, Oberösterreich, Österreich) zählt zu den führenden Unternehmen in der europäischen Verpackungsindustrie. Mit einer Umsatzsteigerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielte Greiner Verpackungen 17 Prozent des Gesamtumsatzes von ATS 4,9 Milliarden bzw. 358 Millionen Euro der gesamten Greiner Holding. Diese beschäftigt 3.600 Mitarbeiter in 78 Produktions- und Vertriebsstätten weltweit. Allein das Investitionsbudget der Sparte Greiner Verpackungen beträgt ATS 194 Millionen bzw. 14 Millionen Euro in 1998.

Sandherr Packungen AG Die Sandherr Packungen AG, eingebunden in die Sandherr Holding AG, zählt zu den tradi-tionsreichsten Verpackungsunternehmen in der Schweiz. Seit 100 Jahren steht der Betrieb für höchste Qualität, stetige Innovationen sowie eine gelebte Firmenphilosophie. Der Umsatz liegt bei rund SFR 60 Millionen bzw. 37,5 Millionen Euro. Rund SFR 15 Millionen bzw. 9,4 Millionen Euro sind in den vergangenen drei Jahren in neue Technologien investiert worden. Am Produktionsstandort Diepoldsau/Schweiz werden rund 250 Mitarbeiter beschäftigt.

(siehe auch APA/AOM - Original Bild Service www.ots.apa.at/file-service/4167.htm)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

greiner verpackungen GmbH:
Das Kommunikationshaus Bad Aussee,
Ing. Ulrich Ahamer,
Tel: ++43/1/503 84 46-0
ulrich.ahamer@kommhaus.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS