Aufbruchstimmung bei Micrologica - Dr. Heinz Brill tritt mit einem neuen Konzept seine Position als Vorstandsvorsitzender an ots Ad hoc-Service: micrologica AG <DE0006623002>

Bargteheide / Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- Kurt Kuhn übernimmt der Vorsitz des Aufsichtsrates -

Der Generationswechsel in der Micrologica AG, dem Technologieführer im Bereich CTI- Call/Communication Center, wurde planmäßig zum Jahreswechsel vollzogen: Der Vorstandsvorsitz wurde zum 01.01.2000 durch Dr. Heinz Brill übernommen. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Kurt Kuhn ist zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt worden.

Der Vorstandsvorsitz wurde, wie geplant, zum Jahrtausendwechsel an Dr. Heinz Brill übergeben. Heinz Brill, Gründer der seit 1998 zum Micrologica-Konzern gehörenden Brill + Partner Managementberatung GmbH, hat bereits in den letzten Monaten einige Aufgaben von Kurt Kuhn übernommen. Heinz Brill blickt optimistisch in die Zukunft:
"Herrn Kuhn haben wir viel zu verdanken: Die Basistechnologie, die gesunde finanzielle Situation, die Arbeitsplätze, die gesamte Firma. Nun gilt es jedoch nach vorn zu schauen." Mit einer umfassenden Neuausrichtung will Heinz Brill gemeinsam mit dem Vertriebsvorstand Werner Penk und dem Entwicklungsvorstand Michael Seidel das Wachstum von Micrologica sichern. "Im Mittelpunkt der neuen Strategie steht unsere Positionierung als Solution Provider mit hardwareunabhängigen Software-Lösungen. Zukünftig werden die CTI-Lösungen der Micrologica über offene Schnittstellen mit der Applikationswelt führender Hersteller von CRM-, ERP-, E- Business- und Knowledge-Management-Lösungen verbunden. Wir verfügen über das Know-How für neue Konzepte, über die Erfahrungen zur Umsetzung und über die Dienstleistungsplattform für zuverlässige Betreuung." Um diese Konzepte zu vermarkten, sind weitere Maßnahmen geplant, die von der Dezentralisierung des Vertriebs durch weitere Regionalisierung, der Internationalisierung, der Verschmelzung erworbener Tochtergesellschaften bis hin zur Erneuerung interner Prozesse in einer neuen Unternehmenskultur reichen.

"Mit allen diesen Maßnahmen, davon bin ich überzeugt, werden wir in eine erfolgreiche und ertragsstarke Expansionsphase eintreten", so Brill. Der Unternehmensgründer und ehemalige Vorstandsvorsitzende der Micrologica AG, Kurt Kuhn, wurde gestern während der Aufsichtsratssitzung zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Bereits auf der Hauptversammlung am 22. Juni 1999 wurde Kuhn mit Wirkung zum 1. Januar 2000 zum Aufsichtsratsmitglied ernannt. Der Wissens- und Erfahrungsschatz von Kurt Kuhn, unter dessen Verantwortung die in Europa führende CTI-Technologie der Micrologica entwickelt wurde, steht der Gesellschaft damit weiterhin zur Verfügung. Dr. Hans Seifert, der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende, gehört weiterhin dem Aufsichtsrat an.

Der Micrologica-Konzern Micrologica hat sich vom Technologieführer für Call Center zum Solution Provider für Computer Telephony Integration (CTI) auf Basis konvergenter Kommunikationsnetze entwickelt. Der Konzern liefert Produkte und Lösungen von klassischer Call Center Software über Internet Kommunikations-Tools bis hin zur Computer Telephony Integration (CTI). Schwerpunkte sind Anwendungen für die Kommunikation der Unternehmen aller Branchen mit ihren Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern - insbesondere für Geschäftsprozesse in den Wachstumsmärkten Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Resource Planning (ERP), E-Business und Knowledge Management. Mehr als 1200 erfolgreich installierte Systeme allein in Deutschland belegen die Kompetenz des Konzerns. Micrologica wurde 1977 gegründet und im September 1998 am Neuen Markt in Frankfurt notiert.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Micrologica AG, Bahnhofstr. 24, 22941 Bargteheide Petra Bruns, Tel: 04532 403 168, Fax: 04532 403 199, Email: petra.bruns@micrologica.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI