ARBÖ: Erneut Sperre des Tauerntunnels nach Lkw-Unfall.

Richtungsfahrbahn Salzburg gesperrt.

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ-Informationsdienst meldet, kam es
heute Abend, gegen 22.20 Uhr, auf der A10, Tauernautobahn, in Fahrtrichtung Salzburg, im Tauerntunnel erneut zu einer Sperre des Tauerntunnels.

Genaue Informationen sind derzeit noch nicht bekannt. Fest steht, daß in diesem Verkehrsunfall zwei Lkw und einige Pkw verwickelt sind. Der Tauerntunnel, der ja schon im letzten Jahr durch seinen Tunnelbrand traurige Berühmtheit erlangt hat, und dann im Rekordtempo saniert wurde, hat also leider einen schlechten Start ins neue Jahrtausend.

Erst 10 Tage vergangen, und schon zwei Mal längerfristige Sperre nach Lkw-Unfällen. Wobei der Unfall am Nachmittag schwer an die dramatischen Ereignisse des letzten Jahres erinnerte. Denn der beteiligte Lkw am Nachmittag fing, nach einem technischen Defekt ebenfalls Feuer.

(Forts. mögl.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail: id@arboe.or.at
Internet: http://www.arboe.atARBÖ-Informationsdienst, Matthias Eigl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR