Keine Behinderungen mehr auf NÖ Straßen

St.Pölten (NLK) - Die erste große "Schlacht" gegen den Schnee in diesem Winter ist erfolgreich geschlagen. Heute früh präsentierten sich alle niederösterreichischen Autobahnen und Schnellstraßen salznaß und durchgehend unbehindert befahrbar. Größtenteils salznaß waren auch die Bundesstraßen, lediglich in höheren Lagen gab es noch vereinzelt Matsch und Schneefahrbahnen. Auf den Landesstraßen herrschte größtenteils Schneefahrbahn, es war ausreichend gestreut. Leichte Schneeverwehungen gab es noch im Waldviertel und im Raum St.Peter/Au-Kürnberg. Kettenpflicht besteht nach wie vor für alle Fahrzeuge auf der B 71 ab Holzhüttenboden, für Lkw ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über Anna- und Josefsberg, auf der B 21 über den Ochsattel und auf der B 21 über den Lahnsattel.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK