World Access, Inc. und Star Telecommunications, Inc. vereinbaren Fusion / 650 Mio $ Merger soll europäische Endkunden-Strategie beschleunigen / Gemeinsamer Umsatz von über $ 2,3 Milliarden

Atlanta, GA & Santa Barbara, CA (ots-PRNewswire) - World Access Inc. (Nasdaq: WAXS) und Star Telecommunications Inc. (Nasdaq: STRX) ("STAR") haben mitgeteilt, dass sie eine Absichtserklärung unterzeichnet haben, der zufolge sich die beiden Unternehmen unter dem Namen World Access zusammenschliessen wollen. Der Wert der Transaktion wird mit rund 650 Millionen Dollar angegeben. Das Abkommen sieht vor, dass die STAR-Aktionäre mindestens 10,50 Dollar pro Aktie erhalten. World Access kann wahlweise bis zu 50 % des Kaufpreises in bar bezahlen.

Die vorläufige Vereinbarung sieht vor, dass die Stammaktien von STAR in jeweils 0,525 Stück Stammaktien von World Access umgewandelt werden. Falls eine solche Umwandlung zu einem Kurs von weniger als $ 10.50 führen sollte, würde ein zusätzlicher Betrag in Form von Contingent Value Rights fällig, der die Stammaktien zum Kurswert von $ 10,50 aufstockt.

Die Durchführung der Transaktion hängt unter anderem davon ab, dass die erforderliche Due Diligence Prüfung beider Unternehmen zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommt, die erforderlichen Genehmigungen der Aufsichtsorgane hierzu gegeben werden, dass ein von beiden Seiten akzeptierter Verschmelzungsvertrag vorliegt, ebenso wie die Zustimmung des jeweiligen Aufsichtsrates, des Vorstandes und der Aktionäre von World Access und STAR. Die Verschmelzung soll als steuerfreie Reorganisation durchgeführt werden und in Form eines Kaufes abgewickelt werden.

Joh. D. Philipps, Chairman und Chief Executive Officer von World Access erklärte dazu: "Die Verschmelzung mit STAR Telecommunications wird unsere Präsenz im europäischen Endkundenmarkt erheblich verstärken und uns unserer Zielsetzung, einer der führenden Anbieter von gebündelten Sprach-, Daten- und Internet-Services in den internationalen Schlüsselmärkten zu sein, erheblich näher bringen. In den letzten Jahren konnte STAR sich in Europa und insbesondere in Deutschland bestens etablieren. Die Fusion, zusammen mit der kürzlich erworbenen LDI bringt unseren Jahres Umsatz in eine Grössenordnung von über 2,3 Milliarden Dollar - davon allein rund 250 Millionen im Endkundenbereich in Europa. Damit sind wir in der Spitzengruppe der Long Distance Carrier in Deutschland. Wir erwarten darüber hinaus erhebliche Synergien bei den Netzwerkkosten und einen Anstieg unserer Netzkapazitäten durch die Kombination unserer europäischen Organisation und Einrichtungen von STAR mit unserem gegenwärtigen Netzwerk und Operations von FaciliCom International."

Chris Edgecomb, Chief Executive Officer von STAR Telecommunications, ergänzte: "Die durch diesen Zusammenschluss entstehende Unternehmung wird eine Position weit über der Marktstellung der beiden ursprünglichen Unternehmen haben. Die Zusammenlegung der Netzwerke von World Access mit der aufstrebenden Organisation von STAR in Europa wird uns eine starke Position auf dem Europäischen Markt verleihen. Wir werden nicht nur in Europa unsere Position stärken, auch in Südostasien sind Expansionen geplant und in den USA kommt uns die Stärke von STAR auf dem Inlandsmarkt zugute."

STAR Telecommunications bietet globale Telekommunikationsdienste für Endkunden, Carrier, multinationale Unternehmen und Internet Service Provider an. Das Angebot umfasst nationale und internationale Fernsprechdienste, internationale Mietleitungen, Prepaid-Cards, Wählservices und kostenfreie Rufnummern. Das Unternehmen betreibt zur Zeit Vermittlungseinrichtungen in ganz Nordamerika und Europa und ist ein lizensierter Anbieter in den 5 wichtigsten Telekom Märkten der Welt: USA, Japan, Deutschland, Großbritannien und Kanada.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webpage: www.startel.com

World Access ist ein führender Anbieter von kombinierten Sprach-, Daten- und Internetdienstleistungen in bestimmten Schlüsselregionen der Welt. Das Unternehmen bietet End-to-End Kommunikations-Dienstleistungen über ein eigenes redundantes, digitales Netzwerk, das in der Lage ist, Sprache und Daten, einschliesslich Frame Relay, Internet Protocol (IP), asynchronen Transfer (ATM) und Multimedia-Anwendungen zu unterstützen. World Access ist in den USA und 13 europäischen Ländern präsent. Der Backbone von World Access mit seinen Gateways und Tandem-Switches, die über ein grosses Glasfasernetzwerk verbunden sind, repräsentiert mehrere Millionen Kilometer Leitungswege. Zusätzliche Information über World Access finden sich auf der Web Site unter www.waxs.com.

Diese Pressemeldung kann finanzielle Prognosen oder andere zukunftsbezogene Annahmen gemäß den Safe Harbor Provisions des Securities Reform Act, 1995 enthalten. Solche Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen. Diese Risiken schließen mit ein: Die potentielle Unfähigkeit, Akquisitionen auszumachen, abzuschließen und zu integrieren; Schwierigkeiten, neue Geschäftsaktivitäten auszudehnen; Verzögerungen in der Entwicklung und Einführung neuer Produkte; die potentielle Aufkündigug bestimmer Service-Vereinbarungen oder die Unfähigkeit, zusätzliche Service-Vereinbarungen abzuschliessen; sowie andere, in den SEC-Akten - einschließlich des Jahresberichtes des am 31. Dezember 1998 zu Ende gegangenen Jahres auf Formular 10-K des Unternehmens, seines Quartalsberichts auf Formular 10-Q für die drei, am 31. März 1999, 30, Juni 1999, und 30. September 1999 zu Ende gegangenen Monate -dargelegte Risiken, und des Registration Statement des Unternehmens auf Formular S-3 (No. 333-43497) - wie ergänzt - auf die alle in dieser Pressemeldung Bezug genommen wird.

ots Originaltext: World Access Contact
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
World Access Kontakt:
USA (404-231-2025)
http://www.waxs.com

Nancy L. de Jonge
Director of Investor Relations & Corporate Communications

Michael F. Mies
Senior Vice President- Finance & Treasurer

Kontakt für Österreich und Schweiz:
Hr. Franz Bader
Managing Director, Central Europe
(+43-1-360 19-1120)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06