Jungheinrich AG Ergebnisprognose für 1999 zurückgenommen Restrukturierungsmaßnahmen bei Boss und MIC beschlossen ots Ad hoc-Service: Jungheinrich AG <DE0006219934>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Jungheinrich AG, Hamburg, hat ihr Ertragsziel für 1999 aufgrund verstärkter negativer Einflüsse zurückgenommen. Trotz positiver Entwicklungen in der Junmgheinrich Organisation sind in den Tochtergesellschaften MIC und Boss (insbesondere Geschäftsbereich Schwerlaststapler) weitere Restrukturierungsmaßnahmen erforderlich, um wieder in die Gewinnzone zu kommmen.

Diese für beide Tochtergesellschaften eingeleiteten Maßnahmen führen zu einer zusätzlichen Belastung des 1999iger Ergebnisses. Deshalb wird der Konzern sein Vorjahresergebnis nicht überschreiten. Die Perspektiven eines deutlichen Ertragszuwachses für das Jahr 2000 werden durch diese Restrukturierungsmaßnahmen abgesichert.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI