Rupp: Heizkesseltausch- und Fernwärmeförderungsaktion des Landes wird ausgeweitet

St. Pölten (SPI) - "Die Heizkesseltauschaktion des Landes Niederösterreich ist sehr erfolgreich. Neben dem ökologischen Erfolg verminderter Emissionen und Energieeinsparungen ersparten sich die Haushalte auch viel Geld. Durch die überdurchschnittlich positive Akzeptanz der Aktion hat die NÖ Landesregierung in der heutigen Regierungssitzung nun eine Änderung zur laufenden Aktion beschlossen, die eine Erhöhung der speziellen Förderungen miteinschließt. Das Bewusstsein der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher um den sorgsamen Umgang mit Energie und nicht zuletzt auch der Umwelt haben diese Aktion zu einem wirklichen Erfolg gemacht", zieht der SPNÖ-Energiesprecher LAbg. Anton Rupp eine erfreuliche Bilanz.****

Das Ausmaß der Förderung soll bei Stückholzkessel mit Pufferspeicher und bei Hackschnitzelheizungen mit automatischer Brennstoffzufuhr statt bisher 20% nunmehr 30% der anerkannten Investitionskosten erreichen dürfen. Die Hackschnitzelheizung und die Pelletsanlage mit automatischer Brennstoffzufuhr soll nunmehr bis zu S 40.000,- (statt bisher S 30.000,-) und die Stückholzkessel mit Pufferspeicher mit nunmehr S 35.000,- (statt bisher S 25.000,-) mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss gefördert werden können. "Energie vernünftig nutzen und so unsere Umwelt am geringsten belasten - das Land hilft dabei mit", so LAbg. Rupp abschließend.
(Schluss) sk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI