SAP Österreich für Y2k gerüstet R/2 und R/3 voll Jahr 2000-fähig, Vorbereitungen abgeschlossen

Korrektur zu OTS 104 vom 17.12.1999

Wien (OTS) - Im 4. Absatz muss es richtig heissen:

Konkrete Maßnahmen bei SAP Österreich für das Wochenende vom 31.12. - 2.1.:

Der SAP Support (Tel.Nummer: 01/288 22-339) ist am Samstag, dem 1.1.2000 und Sonntag, 2.1.2000 von 9.00 bis 18.00 Uhr besetzt, es gibt außerdem noch gesonderte Rufbereitschaften einzelner Mitarbeiter. Für Help-Desk Meldungen mit sehr hoher Priorität ist der internationale SAP Support, wie sonst auch immer, sieben Tage die Woche 24 Stunden erreichbar.

KORRIGIERTE NEUFASSUNG:

SAP Österreich ist für den Jahreswechsel und damit
verbundene mögliche Schwierigkeiten in der IT gerüstet. Die SAP-Softwarepakete R/2 und R/3 sind voll Jahr 2000-fähig. R/3 ist seit Juli 1998 als einziges ERP-Softwarepaket durch den Rheinland-Westfalen-TÜV zertifiziert. Die Jahr-2000-Fähigkeit der SAP Software gilt, wenn auch die darunterliegenden Komponenten, wie z.B. Datenbanken, Betriebssysteme, Hardware usw. auch entsprechend Jahr-2000-fähig sind.

Mit der Vorbereitung auf den Jahreswechsel hat SAP Österreich schon vor rund einem Jahr begonnen. Alle Kunden wurden bereits Ende 1998 per Brief auf mögliche EDV-Schwierigkeiten rund um dieses Datum hingewiesen und gebeten, die von SAP angebotenen Updates und Release-Wechsel vorzunehmen.

"Seitens SAP haben wir unsere Hausaufgaben mehr als erfüllt, denn wir möchten, dass unsere Kunden am 1.1.2000 keine bösen Überraschungen mit ihrer IT erleben. Daher haben wir vor einigen Monaten versucht herauszufinden, welche Hard- und Softwaresysteme, die noch nicht Jahr 2000-fähig sind, bei unseren Kunden eingesetzt werden und dementsprechende Maßnahmen vorgeschlagen", erklärt Heinz Hartinger, Geschäftsführer von SAP Österreich.

Konkrete Maßnahmen bei SAP Österreich für das Wochenende vom 31.12.-2.1.:

Der SAP Support (Tel.Nummer: 01/288 22-339) ist am Samstag, dem 1.1.2000 und Sonntag, 2.1.2000 von 09.00 bis 18.00 Uhr besetzt, es gibt außerdem noch gesonderte Rufbereitschaften einzelner Mitarbeiter. Für Help-Desk Meldungen mit sehr hoher Priorität ist der internationale SAP Support, wie sonst auch immer, sieben Tage die Woche 24 Stunden erreichbar.

Für den Fall, daß die Telefone nicht funktionieren, hat sich SAP Österreich mit Mobiltelefonen unterschiedlichster Hersteller und mit Nummern aller Mobil-Netzbetreiber ausgestattet. Die Nummern wurden den Kunden Anfang Dezember mitgeteilt. Sollte ein Kommunikationsnetz nicht arbeiten, haben SAP Kunden damit immer noch die Möglichkeit den Support auf einem anderen Weg zu erreichen.

Die Mobiltelefone und Nummern wurden freundlicherweise kostenlos von den Betreibern (D-Netz, A1, max.mobil, one) der jeweiligen Netze zur Verfügung gestellt.

"Ich bin überzeugt, dass unsere Kunden den Jahreswechsel ohne größere Probleme überstehen, wenn sie unserer Ratschläge angenommen und umgesetzt haben. Sollten Sie keine entsprechenden Maßnahmen gesetzt haben, hilft wahrscheinlich ohnehin nur ein verspätetes Weihnachtswunder", so Hartinger abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Manfred Travnicek
SAP Österreich GmbH
Tel +43/1/288 22-215
Fax +43/1/288 22-255
e-mail: manfred.travnicek@sap.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS