debitel und MobilCom: Strategische Allianz zum Erwerb einer UMTS-Lizenz ots Ad hoc-Service: debitel AG <DE0005408009>

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die beiden größten netzunabhängigen Telefongesellschaften in Deutschland, debitel AG und MobilCom AG, bilden eine strategische Allianz: Das neugegründete Gemeinschaftsunternehmen prüft, ob debitel und MobilCom gemeinsam bei der im kommenden Jahr stattfindenden Versteigerung um eine UMTS-Lizenz mitbieten. Für den Fall des Lizenzerwerbs wird das Gemeinschaftsunternehmen zum Netzbetreiber für beide Partner ausgebaut. Mit der dritten Mobilfunkgeneration, basierend auf UMTS-Technologie, beabsichtigen debitel und MobilCom vor allem hochwertige Festnetz-, Internet- und Mobilfunkdienste anzubieten sowie sich am Wettbewerb im Ortsnetzgeschäft zu beteiligen.

Das Gemeinschaftsunternehmen wird ausschließlich von debitel und MobilCom geführt, beide Unternehmen werden jeweils 50 Prozent an der Firma halten. Bis auf weiteres wird die Geschäftsführung zu gleichen Teilen mit Vorstandsmitgliedern von MobilCom und debitel besetzt. Das Gemeinschaftsprojekt bedarf noch der Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsgremien und des Bundeskartellamtes.

debitel und MobilCom betreuen heute bereits mehr als 1,4 Millionen Festnetz- und Internetkunden. Die beiden Gesellschaften verfügen über eine Kundenbasis von über vier Millionen Mobilfunkkunden und sind die größten Komplettanbieter für alle flächendeckenden Mobilfunknetze in Deutschland.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI