Pressegespräch "Nicht nebeneinander, sondern miteinander" am Mittwoch, 15. Dezember 1999, 11 Uhr, in Salzburg

SALZBURG (HKS). Am Mittwoch, 15. Dezember, wird unter dem Motto "Nicht nebeneinander, sondern miteinander" eine Kooperationsvereinbarung zwischen den Industriesektionen der Wirtschaftskammern Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark beschlossen. Diese verstärkte Zusammenarbeit hat vor allem das Ziel, die Kräfte in der Interessenvertretung zu bündeln und Serviceleistungen effizienter zu gestalten.
Diese Kooperation und ihre konkreten Auswirkungen möchten wir
Ihnen in einem Pressegespräch näher vorstellen.
Ihre Gesprächspartner werden die Obmänner der Industriesektionen in den Wirtschaftskammern Salzburg, Oberösterreich und Steiermark, Komm.-Rat DI Wilhelm Klepsch, Dr. Karl Büche und Komm.-Rat Dr. DI Gerhard H. Katzenberger, sein.
Zeit: Mittwoch, 15. Dezember 1999, 11 Uhr
Ort: Firma Mayer & Co. (Maco Beschläge),
Salzburg, Alpenstraße 173

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: 0662/8888 DW 345
bbauer@sbg.wk.or.at

Wirtschaftskammer Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKS/HKS