ots Ad hoc-Service: VEBA AG <DE0007614406>

Düsseldorf (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- Wertverhältnis von VEBA und
VIAG beträgt 64,5 Prozent zu 35,5 Prozent

- VIAG-Aktionäre sollen für 2,5 VIAG-Aktien eine Aktie des fusionierten Unternehmens erhalten

Die von der VEBA AG, Düsseldorf, und der VIAG AG, München, beauftragten Bewertungsgutachter haben ein Wertverhältnis von 64,5 Prozent VEBA zu 35,5 Prozent VIAG ermittelt. Unter Berücksichtigung der jeweiligen Anzahl der Aktien beider Unternehmen ergibt sich ein Umtauschverhältnis von 2,5 VIAG-Aktien zu einer Aktie des neuen Unternehmens. Der Verschmelzungsprüfer hat diese Umtauschrelation als angemessen bestätigt.

Das endgültige Wertverhältnis weicht geringfügig von der im September 1999 vorläufig vereinbarten Bandbreite zwischen 68 zu 32 Prozent und 66 zu 34 Prozent ab. Grund für diese Abweichung ist, dass das vorläufige Wertverhältnis auf den im Sommer vorliegenden Geschäftsplänen und Börsenbewertungen beider Unternehmen basierte.

Die endgültige Bewertung (auf Basis einer Ertragswertermittlung gemäß HFA) stützt sich auf die aktuellen Geschäftsplanungen, in denen sich die günstigere Entwicklung insbesondere der VIAG- Bereiche Aluminium und Telekommunikation widerspiegelt. Daneben sind wesentliche Planungsprämissen vereinheitlicht worden. Dies führt zu der Wertverschiebung zugunsten von VIAG.

Die Vorstände von VEBA und VIAG sind sich einig, dass das ermittelte Umtauschverhältnis für die Aktionäre beider Gesellschaften angemessen und fair ist und werden ihren Aufsichtsräten vorschlagen, dem zuzustimmen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI