Heinz J. Rosenberger verstorben

St. Pölten (OTS) - Frau Beverly Rosenberger und Familie, die Geschäftsleitung der Rosenberger Autobahnrestaurants sowie alle Mitarbeiter geben in tiefer Trauer Nachricht vom plötzlichen, völlig unerwarteten Ableben von Herrn

Heinz J. Rosenberger.

Heinz J. Rosenberger kehrte, nach einer beispiellosen Auslandskarriere in der internationalen Gastronomie, 1972 aus Kanada nach Österreich zurück.

Er eröffnete im selben Jahr das erste Rosenberger Autobahnrestaurant in St. Pölten und legte damit den Grundstein für die heute 20 Betriebe umfassende Rosenberger Gruppe (18 Autobahnrestaurants, Markt-Restaurant in Wien, Hotel in Salzburg) die weit über Österreichs Grenzen hinaus als gastronomisches Paradeunternehmen gilt.

Mit Heinz J. Rosenberger haben wir eine außergewöhnliche Persönlichkeit verloren. Sein Tun und sein Handeln waren erfüllt von unerschöpflicher Schaffenskraft. Seine Beliebtheit und sein hohes Ansehen gründete auf seine großen menschlichen Stärken.

Sein Leben galt seiner Familie und dem Unternehmen.
Heinz J. Rosenberger verstarb im 62. Lebensjahr an den Folgen einer Lungenentzündung in Marokko.

(Siehe APA/AOM - Original Bild Service

www.ots.apa.at/file-service/4157.htm)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742 88 17 15 0

Mag. Melina Rosenberger

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS