Vorsteuerergebnis der Gontard & MetallBank deutlich über Plan - Steigerung der Provisionen im Asset Management und Investment Banking ots Ad hoc-Service: Gontard & MetallBank AG <DE0005890503>

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Gontard & MetallBank AG
erzielte vom l. Januar bis 30. September des Rumpfgeschäftsjahres 1999 einen kräftigen Gewinnanstieg. Das Ergebnis vor Steuern betrug Ende September 60 Mio DM (30,6 Mio. Euro) und lag damit deutlich über dem prognostizierten Ergebnis von ca. 53 Mio. DM (27,1 Mio Euro). Beim Vorsteuerergebnis des Berichtszeitraums wurden die Kosten des Börsenganges, der im Mai durchgerührt wurde, in Höhe von ca. 8,9 Mio. DM bereits abgezogen. Besonders kräftig zum Ertragswachstum beigetragen hat der Provisionsüberschuß für das Rumpfgeschäftsjahr in Höhe von 60,5 Mio. DM (Als-ob-Abschluß 30.9.98: 45,9 Mio. DM). Davon erlöste die Bank aus dem Asset Management 32 Mio. DM sowie aus dem Investment Banking 21 Mio. DM - die strategische Neuausrichtung des Instituts zeigt damit bereits deutliche Erfolge. Das bereinigte Vorsteuerergebnis je Aktie beträgt 2,03 DM je Aktie (1,04 Euro).

Neben dem eigenen IPO begleitete das Institut von Januar bis September 1999 insgesamt 12 Unternehmen an die Börse.

Die Bilanzsumme der Gontard & MetallBank AG ist in den neun Monaten des Rumpfgeschäftsjahres 1999 auf 2.687 Mrd DM gestiegen. Dies ist vor allem auf die Erhöhung der Kundeneinlagen auf 1.705 Mrd. DM zurückzuführen (Als-ob-Abschuß 30.9.98: 995 Mrd. DM). Die Bank erzielte einen bereinigten hochgerechneten ROI von 45% auf das erhöhte Kapital von 202 Mio DM.

Der Vorstand der Gontard & MetallBank AG wird dem Aufsichtsrat auf der nächsten Sitzung ein Dividendenausschüttung von 0,60 Euro je Aktie vorschlagen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI