Treibstoffpreise: Wattaul kritisiert Untätigkeit der Wirtschaftskammer

Wirtschaftskammer in Beugehaft der Mineralölindustrie? - Klare Stellungnahme längst überfällig

Wien, 1999-11-18 (fpd) - Heftige Kritik an der Wirtschaftskammer übte heute der freiheitliche Abg. Anton Wattaul, von Beruf Transportunternehmer. Konkret forderte Wattaul endlich ein klares Bekenntnis der Wirtschaftskammer zu niedrigeren Treibstoffpreisen. ****

"Als Vertretung der Gewerbetreibenden sollte man doch annehmen können, daß sich die Kammer auch für ihre zahlenden Zwangsmitglieder einsetzt. Eine klare und deutliche Positionierung zur Senkung der Diesel und Benzinpreise ist daher längst überfällig. Stattdessen ist man in der Wirtschaftskammer wegen der Obmanndebatte jedoch offensichtlich vollkommen handlungsunfähig", so Wattaul.

"Die einzigen, die sich hier für die Unternehmer wirklich einsetzen, sind die Freiheitlichen. Denn diese haben längst ihre Vorschläge für niedrigere Benzin- und Dieselpreise vorgelegt. Seitens der Verantwortlichen der Wirtschaftskammer fand es jedoch offensichtlich bis dato niemand der Mühe wert, sich überhaupt damit auseinanderzusetzen", kritisierte Wattaul.

"Angesichts der ohnedies zu hohen Steuerbelastung der gewerblichen Klein- und Mittelbetriebe würde eine Treibstoffpreissenkung für viele dieser Betriebe eine Entlastung bedeuten. Die Haltung der Wirtschaftskammer in dieser Frage ist daher geradezu verantwortungslos. Anstatt stillschweigend abzuwarten sollte sich die Kammer daher endlich ihrer Verantwortung bewußt werden und sich für ihre Zwangsmitglieder auch entsprechend einsetzen. Denn die Untätigkeit der Kammer ist keineswegs dazu angetan, die hohe Zahl der Ausgleichs- und Konkursverfahren in Österreich einzudämmen", schloß Wattaul. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC