Ausstellung und Konferenz zu "sexueller Gewalt"

Eröffnung durch Brauner am Mittwochabend

Wien, (OTS) Mittwochabend um 19 Uhr, wird in der Stadtinformation im Wiener Rathaus eine Fotoausstellung der Fotografin Bethel Fath durch Frauenstadträtin Mag. Renate Brauner eröffnet. Bethel Fath ist freie Fotografin im Bereich Dokumentar-und Porträtfotografie. Ihre internationale Ausstellungstätigkeit reicht bis in die USA und nach Mittelamerika.

Die Fotoausstellung von Bethel Fath zeigt Bilder von verschiedenen Frauen in unterschiedlichen Lebenssituationen, die aber alle eines gemeinsam haben - sie wurden Opfer von sexueller Gewalt. Die Fotografie als Mittel, das eigene Trauma aufzuzeigen, öffentlich zu machen und zu überwinden, ist ein Weg, den die Fotografin aus der eigenen Betroffenheit heraus beschritten hat.
Die seit 2 Jahren laufende und viel beachtete Wanderausstellung macht die Thematik "Sexuelle Gewalt gegen Frauen" einfühlsam und mutig sichtbar.

Die Ausstellung ist von 11. bis 29. November, von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, in den Räumen der Stadtinformation zu sehen (Eingang Friedrich-Schmidt-Platz).

Fachkonferenz zur sexuellen Gewalt im Wiener Rathaus

Die Eröffnung der Ausstellung ist gleichzeitig auch offizieller Auftakt zur Konferenz "Angriffe - Übergriffe" zu
Fragen der sexuellen Gewalt gegen Frauen, an der über 100 ExpertInnen zwei Tage lang im Wiener Rathaus teilnehmen werden.
Die Themen der Fachkonferenz sind Modelle der Traumabehandlung, sexuelle Gewalt an behinderten Frauen, Ansätze der Täterarbeit und der Umgang der Medien mit dem Thema. (Schluss) mk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Kauer
Tel.: 4000/81 840
e-mail: kau@gif.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK