SCHAU: Schüler als Unternehmer

Broschüre und Projektwettbewerb der NÖ Wirtschaftskammer

St.Pölten (NLK) - Mit der Broschüre "Blick in Deine Zukunft" und einem Wettbewerb zum Berufsbild Unternehmer startet die Wirtschaftskammer Niederösterreich eine Image- und Informationskampagne für 14- bis 17jährige SchülerInnen, SCHAU steht dabei für "Schüler als Unternehmer".

Mit der Broschüre "Blick in Deine Zukunft - Unternehmenswertes Niederösterreich" werden SchülerInnen aus den dritten und vierten Klassen der Hauptschulen, der AHS und der Polytechnischen Schulen die Möglichkeit erhalten, sich vorurteilsfrei über den Unternehmerberuf zu informieren. Auch entsprechende Poster werden den Schulklassen zur Verfügung gestellt. Wer mehr sehen bzw. genau wissen will, wie es in einem Unternehmen tatsächlich läuft, kann nach Ausfüllen einer Allonge in der Broschüre für einen Tag UnternehmerInnen bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Parallel zu dieser Informationsbroschüre läuft ein von der Wirtschaftskammer NÖ initiierter Wettbewerb, bei dem alle niederösterreichischen SchülerInnen der siebenten und achten Schulstufe aufgefordert sind, in einem Unterrichtsprojekt im Klassen-oder Gruppenverband ein zeitgemäßes Unternehmerbild zu erstellen. Die Art der Projektarbeit, etwa in Form eines Videos, einer grafischen Darstellung, eines Hör- oder Schauspiels, eines Aufsatzes etc., steht jeder Klasse bzw. Gruppe völlig frei.

Die Anmeldefrist der Schulen zu dem Projektwettbewerb läuft noch bis 12. November, Anmeldeformulare sind bei der Abteilung für Berufsausbildung in der Wirtschaftskammer NÖ erhältlich. Die Projekte selbst müssen dann bis spätestens 10. März 2000 eingereicht werden, die Prämiierung der Sieger wird Ende März 2000 erfolgen.

Nähere Informationen bei der Abteilung für Berufsausbildung der Wirtschaftskammer NÖ unter der Telefonnummer 01/53466-1359, Projektkoordination Dir. Adolf Petrowitzky.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK