LR Votruba: Wieder ein Schritt weiter zu einer flächendeckenden Kinderbetreuung

Kinderhaus Amstetten wird heute, 5. November, offiziell eröffnet

St. Pölten (SPI) - "Eine wesentliche Grundsäule einer liberalen und gerechten Frauenpolitik ist es, mit einer flächendeckenden Kinderbetreuung dafür Sorge zu tragen, dass Frauen die geeigneten Rahmenbedingungen vorfinden, sich verwirklichen zu können. Dass Niederösterreich darin eine österreichweit beispielhafte Vorbildwirkung innehat, ist nicht zuletzt auf die verstärkten Bemühungen der letzten Jahre zurückzuführen. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass mit der offiziellen Eröffnung des Amstettner Kinderhauses ein weiteres Projekt in Niederösterreich gemeinsam mit der Stadtgemeinde Amstetten und der NÖ Volkshilfe ins Leben gerufen wurde", begrüßt Landesrätin Traude Votruba diese weitere Initiative.****

Das Kinderhaus Amstetten ist bereits seit einem Jahr in Probebetrieb und bietet unter anderem Lernbetreuung, soziales Lernen, Freizeitangebote, kleine Gruppen, Betreuung an schulfreien Tagen, kindgerechte Räumlichkeiten und Verköstigung. Momentan stehen 19 Kinder unter der Obhut dreier Betreuerinnen. Die monatlichen Betreuungsbeiträge belaufen sich auf 2.100,- Schilling ganztags, 1.500,- Schilling für 3 Tage/Woche, 1.000,- Schilling für 2 Tage/Woche und 500,- Schilling für 1 Tag/Woche. "Wenn man bedenkt, dass die kindliche Entwicklung ein steter laufender Prozess ist, und sich nicht reglementieren lässt, haben Erzieherinnen und Betreuerinnen eine große Verantwortung zu tragen. Für dieses große Engagement aller Beteiligten möchte ich mich noch einmal herzlich bedanken", schließt LR Traude Votruba.
(Schluss) sk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN