Erber: Erster Jugendkongreß im NÖ Landtag

Die Jugend ist in Niederösterreich am Wort

Niederösterreich, 4.11.1999 (NÖI) "Heute findet der erste Jugendkongreß im NÖ Landtag statt. Es haben sich dazu bereits mehr als hundert Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren angemeldet. Das ist ein Zeichen dafür, daß die Jugend an einer Mitbestimmung in der Politik sehr interessiert ist", freut sich LAbg. Anton Erber.****

Erber wies in diesem Zusammenhang darauf hin, daß die
Ergebnisse des Jugendkongreßes auch im NÖ Landtag behandelt werden müssen. Und das stelle eine enorme Aufwertung der Jugend in Niederösterreich dar. "Mein Dank gilt daher vor allem dem Präsidenten des NÖ Landtages, Mag. Edmund Freibauer, der durch sein Engagement für die Jugend diesen Jugendkongreß ermöglicht hat."

Mit dem ersten niederösterreichischen Jugendkongreß gibt es die Chance für die Jugendlichen zu sagen, wo sie wirklich der Schuh drückt. Darüber hinaus soll die Politik durch die Stimmen der Jugend "lebendiger und lauter werden", so Erber.

- 1 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI