Gedaenken. Junge Gedanken zum Gedanken an die Kristallnacht

Wien, (OTS) Anlässlich der Gedenkveranstaltung "Kristallnacht - Zeitzeugen berichten" (www.kristallnacht.at) findet bereits zum
7. Mal eine Matinee im Wiener Volkstheater statt. Das diesjährige Thema "Kinder im KZ" wendet sich ganz besonders an junge Menschen, die immer seltener Gelegenheit haben, im Austausch mit der älteren Generation ein lebendiges Bild jener Zeit zu entwickeln. Fünf Zeitzeugen werden deshalb am Sonntag, dem 7. November, über ihr Überleben im Konzentrationslager und ihre Verarbeitung der erschütternden Erlebnisse in den darauf folgenden Jahren
berichten.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde heuer erstmals das Kunst-Projekt "Gedaenken - Junge Gedanken zum Gedenken an die Kristallnacht" ins Leben gerufen: Auf Basis einer Initiative des Verbandes Wiener Volksbildung, von Infoscreen (U-Bahnwerbung), blackbox.net und dem Verein B-project sollen junge Menschen
animiert werden, ihre Gedanken und Gefühle zum Thema "Kinder im
KZ" öffentlich zu artikulieren. Junge Menschen sind aufgerufen, ihre Meinungen zu diesem Thema via E-mail an die Adresse: B-project@blackbox.net zu senden. Aus allen Mails werden dann insgesamt 14 Statements ausgewählt, die über Infoscreen in die Gesellschaft zurückgespiegelt werden. Darüber hinaus werden die Beiträge via ORF-Online, STANDARD-Online und blackbox-net publiziert, und auf www.kristallnacht.at archiviert.

Für Dr. Michael Ludwig, Vorsitzender des Verbandes Wiener Volksbildung, ist dieses Projekt von enormer Bedeutung und ein praktiziertes Beispiel politischer Bildung, deshalb unterstützt
der Verband Wiener Volksbildung schon seit Jahren die Initiative Kristallnacht - Zeitzeugen berichten". "Wir wollen dadurch vor
allem junge Menschen gegenüber den grauenhaften Ereignissen während der Nazi-Zeit sensibilisieren und zum Nachdenken bringen", so Ludwig weiter.

"Gedaenken - Junge Gedanken zum Gedenken an die
Kristallnacht" werden ab 1. November auf Infoscreen, ORF-Online
und STANDARD-Online zu sehen sein.

o Kunstprojekt "Gedaenken" (basierend auf einer Idee von Marion

Breitschopf)
Konzeption: Gerald Buchas
Grafik: vision/works
Kooperationspartner: ORF-Online, Standard-Online, INFOSCREEN, B-project, VWV, blackbox.net

o Weiterführende Informationen:

www.blackbox.net
www.kristallnacht.at
B-project/Gerald Buchas, Tel.: 897 23 71
Department für Wissenschaftskommunikation/Mag. Bertram Schütz, Tel.: 599 32 - 13

(Schluss) vhs/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Verband Wiener Volksbildung
Tel.: 89 174PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS