Das Beste-Interview mit dem Dalai Lama: "Die Menschen im Westen sollten der eigenen Religion folgen" / Wahres Glück läßt sich durch Mitgefühl, Verzeihen und Liebe erfahren

Stuttgart (ots) - "Die Menschen im Westen sollten der eigenen Religion folgen. Wenn die eigene Religion nicht das Leben prägt, kann man keine spirituelle Erfahrung erwarten. Es ist nicht gut zu wechseln. Das schafft nur innere Konflikte - man verliert seine Wurzeln", so der 14. Dalai Lama im Interview mit der Zeitschrift Das Beste - Reader's Digest, das in der Nobemberausgabe des Magazins veröffentlicht wird.

Mit dieser Aussage spricht er sich gegen den in westlichen Ländern erkennbaren Trend aus, dass sich die Menschen von der eigenen Religion ab- und dem Buddhismus zuwenden. Der Leere, der Lebensangst und dem wachsenden Materialismus im Westen kann man entfliehen, indem man kleine Dinge opfert, um dem größeren Glück näherzukommen.

Der Dalai Lama sagt weiter, Glück sei ein Gefühl, das auf mehreren Ebenen existiert: "Glück ist etwas wie Befriedigung. Einmal die sinnliche: "Wohnen, Essen, schöne Düfte, etwas Schönes erleben, auch sexuell. Diese Art von Befriedigung haben wir zum Teil mit Tieren gemein. Die andere Ebene ist dem Menschen einzigartig: die Fähigkeit zum Mitfühlen, Verzeihen, zur Liebe. Solche Gefühle können wir weiterentwickeln und daraus enorme Befriedigung ziehen - also Glück", so der Dalai Lama.

Ganz deutlich spricht er sich auch gegen eine Einheits-Religion aus, die manche Theologen für das nächste Jahrtausend vorhersagen:
"Ich glaube es wird mehrere Religionen geben. Eine Auswahl von Religionen, und das ist gut so, denn nur eine Vielfalt von Bekenntnissen kann eine Vielfalt von Menschen zufriedenstellen. ... Durch die Vielfalt der Religionen können wir unsere jeweilige Kultur bereichern und Respekt und Verständnis füreinander entwickeln."

Das Interview ist in vollständiger Länge in der November-Ausgabe der Zeitschrift Das Beste - Reader's Digest abgedruckt.

ots Originaltext: Verlag Das Beste GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Kontakt: Verlag Das Beste GmbH,
Öffentlichkeitsarbeit,
Angela Präg,
Augustenstr. 1,
70178 Stuttgart,
Tel. 0711/6602-521,
Fax 0711/6602-547,
e-mail presse@dasbeste.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS