Prinzhorn: Können der ÖVP den Kanzler überlassen

Der FPÖ Unternehmer hofft nach wie vor auf eine freiheitliche Regierungsbeteiligung Vorausmeldung zu NEWS 43/28.10.99

Wien (OTS) - In einem Interview mit der morgen erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS bekräftigt der FPÖ Politiker und Unternehmer Thomas Prinzhorn das Interesse seiner Partei an einer Regierungsbeteiligung: "Wir wollen mitregieren! Dabei vollzieht Prinzhorn einen überraschenden Schwenk. Entgegen früheren Aussagen kann sich Prinzhorn vorstellen, der ÖVP den Kanzler anzubieten.

Prinzhorn: "Was im Interesse des Landes ist, machen wir. Wir gehen nicht für Posten in eine Regierung. Es ist nicht ausgeschlossen, daß wir der ÖVP den Kanzler überlasen".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat News Chefredaktion
Tel. 01/213 12 103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS