Swisscom als innovativer und zukunftsorientierter wertschöpfender Service-Provider

Genf/Schweiz (ots-PRNewswire) - Auf der Telecom 99 in Genf gab Swisscom ihre Absicht bekannt, die Wachstumsbereiche auf dem Gebiet Telekommunikation auszunutzen: Mobile Telekommunikation, integrierte Lösungen und E-Commerce.

Mobile Services sind ein zentraler Punkt für das Auftreten von Swisscom auf der Telecom 99 in Genf. Auf dem boomenden und wettbewerbsfähigen Schweizer Telekommunikationsmarkt beabsichtigt Swisscom, ihre starke Wettbewerbsstellung zu erhalten, indem sie ihre Kunden mit den neuesten Produkten der Konvergenz-Technologie beliefert. High Speed Circuit-Switched Data ist die Technologie hinter NATEL Office Link, dem Swisscom Unternehmensprodukt, mit dem der Benutzer "das Büro mit auf die Straße nehmen kann".

In den ersten Wochen des neuen Jahrtausends werden die Kunden von Swisscom in der Lage sein, die Vorteile von WAP (Wireless Application Protocol) auf ihren Mobiltelefonen zu nutzen. Die WAP Konvergenz-Technologie verbindet das Internet mit dem Mobiltelefon. Alle Swisscom Mobilkunden, von Natel easy bis Natel International, können hiervon profitieren. Swisscomm wird die WAP-Services auf der Telecom 99 präsentieren und weitere WAP-Technologieprodukte vorstellen.

Die strategische Richtung von Swisscom

Auf der Pressekonferenz der Firma auf der Telecom 99 wies der CEO von Swisscom, Tony Reis, auf zwei Megatrends hin, die auf dem heutigen weltweiten Telekommunikationsmarkt stattfinden. Zuerst einmal realisieren die Firmen, daß ihr größter Vermögenswert ihre Beziehung zu dem Kunden ist. Und zweitens sind sich die Betreiber mehr und mehr der wachsenden Überkapazität der Infrastruktur, dem Abbau der Wertekette auf dem Gebiet Telekommunikation und gleichzeitig der wachsenden Nachfrage für Mischtechnologien bewußt:
Konvergenz. Nach Aussage von Tony Reis ist das Ergebnis der Konvergenz des Festnetzes und des mobilen Telefonwesens die Tatsache, daß der Sprachverkehr mehr und mehr über das Mobilnetz erfolgt. Dies bedeutet, daß das Festnetz in Zukunft mehr und mehr für Breitbandübertragungen wie Multimedia genutzt werden kann. Tony Reis ist davon überzeugt, daß "das Wachstumspotential für Swisscom in erster Linie auf den Gebieten Mobiltelefon, integrierte Kommunikationslösungen und E-Commerce liegt". Um diese Wachstumsbereiche zu nutzen, wird Swisscom versuchen, ihren Kundenstamm im Ausland zu vergrößern, eine neue Breitband-Infrastruktur aufzubauen und diese Dritten zur Verfügung zu stellen und sich selbst auf dem Markt zu differenzieren, indem sie wettbewerbsfähige Produkte und Services anbietet.

Swisscom kündigt mobiles HSCSD-Produkt an

Auf den neuen Markt gerichtet kündigte Calvin Grieder, Head des Swisscom Product House, an, daß Swisscom mit der Einführung des High Speed Circuit Switched Data Products, NATEL Office Link, einen Schritt in die Zukunft gemacht hat. Calvin Grieder sagte, daß Swisscom ihre Rolle als der "bevorzugte wertschöpfende Service-Provider im Herzen Europas" sieht. Aus diesem Grund ist Swisscom einer der ersten Provider dieser Art von Service-Paketen, die durch NATEL Office Link angeboten werden. Dieser Service beliefert die Kunden mit einer Vielzahl von neuen Anwendungen auf dem Gebiet der mobilen Datenübertragung. NATEL Office Link verbindet die Laptops von reisenden Geschäftsleuten mit den Intranets oder LAN ihrer Firmen - mit Übertragungsgeschwindigkeiten, die denen des ISDN vergleichbar sind. Das Produkt ist dafür ausgelegt, Datenservices für die Menschen zu liefern, die sich häufig unterwegs auf Geschäftsreisen befinden und schnellen Zugriff auf Firmenunterlagen und Informationen aus dem Internet benötigen. Alle klassischen Internetanwendungen sind verfügbar, wenn der NATEL Office Link eingesetzt wird, wie zum Beispiel das Versenden und Empfangen von E-Mails, Zugriff auf vertrauliche Daten, die nicht auf Laptops gespeichert werden sollten, sowie schneller Internetzugang. NATEL Office Link garantiert umfangreiche Sicherheit auf dem Server und dem User-Equipment.

Swisscom kündigt Wireless Application Protocol für das neue Jahrtausend an

Als ein führender Provider von Telekommunikations-Services ist sich Swisscom des wachsenden Interesses der Anwendungsmöglichkeiten für WAN, das Wireless Application Protocol, bewußt. Die WAP-Technologie erweitert die Möglichkeiten für den E-Commerce, indem es Ihnen ermöglicht, von Ihrem Mobiltelefon aus auf das Internet zuzugreifen: besonders formatierte Seiten im Internet können jederzeit und von überall her aufgerufen werden. Swisscom gab bekannt, daß in den ersten Wochen des neuen Jahres alle Swisscom Mobilkunden, von NATEL easy bis NATEL international, in der Lage sein werden, die Vorteile von WAN zu genießen. WAP ist eine logische Weiterentwicklung des bekannten NATEL InfoService, wobei das Internet anstelle von SMS (Short Message Service) als Übertragungsmedium eingesetzt wird. WAP erlaubt verschiedene Möglichkeiten: unabhängig von Zeit und Ort werden Sie in der Lage sein, Informationen über öffentliche Verkehrsmittel, Kinos, Konzerte und andere Freizeitaktivitäten abzurufen. Sie werden auch in der Lage sein, elektronisch einzukaufen und Ihre Banktätigkeiten auszuführen -- alles über das Mobiltelefon. Swisscom wird auf der Telecom 99 mehr Informationen über das Mobilbanking bekanntgeben. Die ersten WAP-Telefone werden in diesem Jahr auf den Markt kommen. Swisscom wird einer der ersten Provider in Europa sein, der Internetzugang von einem Mobiltelefon aus anbietet.

NATEL Roaming InfoService

Auf der Telecom 99 gab Walter Heutschi, Head von Swisscom Mobile, bekannt, daß Swisscom ihre Position als weltführendes Unternehmen auf dem Gebiet Mobil-Roaming mit der Einführung von Swisscoms NATEL Roaming InfoService gefestigt hat. NATEL Roaming InfoService bietet den Swisscom Mobilkunden, die ins Ausland reisen, noch mehr Auswahlfreiheit. Für Anrufe in die Schweiz können die Preise der verschiedenen nationalen Betreiber in den Ländern, in denen die Swisscom Mobilkunden reisen, abgefragt und verglichen werden, so daß die Kunden eine Auswahl treffen und Geld sparen können. Der Preisvergleich mit dem Mobiltelefon mit NATEL InfoService ist so einfach wie das Abrufen von Sportergebnissen oder Aktienpreisen auf dem Mobildisplay. SMS liefert die Preisvergleiche in Sekunden.

Swisscom - Offizieller Sponsor der Telecom 99

Als offizieller Lieferant hat Swisscom zusammen mit ihren Partnern die Palexpo Site mit einem IP (Internet Protocol) Netzwerk ausgestattet, das in Europa für seine Leistung und Flexibilität bekannt ist. Das Netz wird von nahezu 1 000 Ausstellern in der ganzen Welt genutzt.

Zusätzlich zu dem IP-Netz wurde die permanente Infrastruktur der GSM 900 und GSM 1000 Mobilnetze in den Messehallen beträchtlich verbessert: Sie liefert nun die gleichwertige Kapazität für eine Stadt mit 60 000 Bewohnern. Zu Beginn des Jahres 1999 wurde die Kapazität durch sechs "Thanks" auf weitere elf GSM 900 MHz und vier GSM 1800 MHz Zellen erhöht.

ots Originaltext: Swisscom AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Swisscom Media Relations, Tel. 0041-31-342-91-93, oder Fax 0041-31-342-06-70/
Webseite: http://www.swisscom.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE