AVISO/PK-Neue Trends unD Behandlungskonzepte im Kampf gegen Herzinfarkt, - Dienstag, 19.10.1999, 10.30 Uhr, AKH-Wien

Wien (OTS) - Anläßlich des 2. Internationalen und hochkarätig besetzten interdisziplinären Kongresses von Kardiologen und Herzchirurgen in Wien präsentieren die Wr. Univ. Kliniken für Kardiologie und Herzchirurgie ihre neuesten Behandlungskonzepte im Kampf gegen den Herzinfarkt. Im Rahmen der interventionellen Kardiologie eröffnet die neue Methode der Brachytherapie - das gezielte Einführen einer radioaktiven Quelle direkt in das eingeengte Herzkranzgefäß und die lokale Bestrahlung direkt im Herzkranzgefäß selbst - nun auch für alte und Hochrisikopatienten, wie z.B. Diabetiker, neue Chancen in der Behandlung. Die Wr. Univ.Klinik für Kardiologie bietet diese neue Methode österreichweit als einziges Zentrum an und zählt damit zu den Top-Zentren in Europa.

Auch im Gebiet der modernen Herzchirurgie gibt es neue, revolutionäre Operationstechniken. So werden an der Wr. Univ. Klinik für Herzchirurgie neuerdings Bypass-Operationen am schlagendem Herzen, also ohne Herz-Lungenmaschine durchgeführt, wodurch eine signifikante Senkung des OP-Risikos erreicht wird.

Aber auch die Zukunft, Möglichkeiten und Vorteile der Roboter-Herzchirurgie werden präsentiert und diskutiert.

Wir laden alle Medienvertreter zum PRESSEGESPRÄCH

NEUE TRENDS UND BEHANDLUNGSKONZEPTE IM KAMPF GEGEN DEN HERZINFARKT

Brachytherapie - Radioaktivität direkt im Herzen Bypass-Operation am schlagendem Herzen Nahe Zukunft - ROBOTER-Herzchirurgie am Dienstag, dem 19. Oktober 1999, um 10.30 Uhr im AKH - grüner Bettenturm, Ebene 20 - Konferenzraum 1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20

herzlichst ein!

Ihre Gesprächspartner sind:

Univ.Prof.Dr. D. GLOGAR,
Univ.Klinik f. Innere Medizin II, Klin. Abt. f. Kardiologie Univ.Prof.Dr. M. GRIMM,
Univ.Klinik f. Chirurgie, Klin. Abt. f. Herz-Thoraxchirurgie Univ.Prof.Dr. G. MAURER,
Vorstand d. Klin. Abt. f. Kardiologie, Univ.Klinik f. Innere Medizin II
Univ.Prof.Dr. R. PÖTTER,
Vorstand d. Univ.Klink f. Strahlentherapie
Univ.Prof.Dr. E. WOLNER,
Vorstand d. Klin. Abt. f. Herz-Thoraxchirurgie, Univ.Klinik f. Chirurgie

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Fax: 01/710 5501-20
e-mail: havel@netway.at

PR Susanne Havel Tel.: 01/710 55 01,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS