ots Ad hoc-Service: Bonifatius Hosp.& Sen. AG <DE0005240709>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Bonifatius zeichnet sich durch weitere Umsatzdynamik aus! Der Umsatz erhöhte sich im I. Halbjahr 1999 im Vergleich zum Vorjahr um 55,56 %

Erwartungsgemäß schloß Bonifatius bei einem Gesamtumsatz von rund 14 Mio. DM zum Halbjahr mit einem Gewinn von 900 TDM ab. Grund für die Gewinnstagnation waren die planmäßig angefallenen Anlaufkosten des neu übernommenen Pflegezentrums in Elmshorn und die Ingangsetzungskosten der Wiener Repräsentanz.

Wie bereits anläßlich der Bilanzpressekonferenz für 1998 dargelegt wurde, werden die Investitions- und Restrukturierungskosten des Hauses in Elmshorn mit ca. 1 Mio. DM das zweite und dritte Quartal belasten, während im vierten Quartal mit einem positiven Beitrag des 300 Betten zählenden Pflegezentrums in Elmshorn am Gesamtergebnis gerechnet werden kann.

Die Eigenkapitalrelation konnte sich mit 50,3 % gegenüber dem I. Quartal leicht verbessern, während die flüssigen Mittel gegenüber 31.12.1998 um 3,9 Mio. auf 10,9 Mio. DM zurückgingen. Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände erhöhten sich um 5 Mio. DM gegenüber dem Stand 31.12.1998, werden sich jedoch bis Jahresende voraussichtlich wieder auf Vorjahresniveau einpendeln. Im Gesamtumsatz von rund 14 Mio. DM sind Beratungsleistungen von insgesamt 2,7 Mio. DM (1998 3,8 Mio. DM) enthalten, die für diverse, derzeit in Entwicklung stehende Pflege- und Klinikzentren im In- und Ausland in Rechnung gestellt werden konnten. Insgesamt ist der prozentuale Anteil der Beratungsleistungen zum Gesamtergebnis wie schon in früheren Abrechnungsperioden weiter rückläufig.

Darüber hinaus haben sich die einzelnen Einrichtungen der Bonifatius weiterhin ausgesprochen positiv entwickelt.

Neben den bereits bestehenden Kooperationsverträgen werden derzeit weitere interessante Partnerschaften verhandelt, um die Gesamtstrategie "Expansion mit neuen Häusern" auf eine breite Basis zu stellen.

Auch abzuholen auf unserer Homepage: www.bonifatius-ag.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bonifatius Hospital & Seniorenresidenzen AG Engelbertstraße 23 81241 München Abt. Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit Tel. (089) 82988-0 Fax (089) 82988-114 E-mail: bonifatius@merkur.net

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI