Zeitreise ins Mittelalter: Stadtfest in Eggenburg

Ritter, Theaterspieler, Märchenwanderung als Programmpunkte

Am kommenden Wochenende steht Eggenburg ganz im Zeichen der "Zeitreise ins Mittelalter". So nennt sich ein Fest, das am Samstag, 11. September, von 11 bis 20 Uhr, und Sonntag, 12. September, von 9.30 bis 18 Uhr, stattfindet. Der historische Stadtkern und die Wehrmauern von Eggenburg bilden die Kulisse für das Mittelalterfest. Wilde Ritter, Hexen, Feen, Waldschratte, dazu urige Musik, auch Tänzer, Gaukler, Theaterspieler, fahrende Händler, Handwerker und ein "Hohes Gericht" stehen am Programm. Auf der Wiese beim Kanzlerturm ist ein buntes Lagerleben angesagt. Auch eine Märchenwanderung zu Pferde findet statt. Das Eisenbahnmuseum Straßhof kommt am Sonntag, 12. September, um 10.45 Uhr zu diesem Stadtfest. Der Eintritt für Kinder ist bis 15 Jahre frei, Erwachsene zahlen 30 Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK