Scheele: "Neue EU - Umweltkommissarin - Positives Signal für mehr Umweltschutz

,: EU - Parlaments - Umweltausschuß für die Schwedin Margot Wallström

Niederösterreich (OTS SPI) Karin Scheele, Vollmitglied im Umweltausschuß des Europäischen Parlaments, beurteilte die Anhörung der vorgeschlagenen EU - Umweltkommissarin als sehr positiv. "Margot Wallström stimmt in den wesentlichen Fragen mit der österreichischen Umweltpolitik überein. So ist sie auch für die Abschaltung der gefährlichen AKW"s von Beitrittskandidaten", teilte die niederösterreichische EU - Abgeordnete nach der Anhörung mit.

"Damit ist sichergestellt, daß bei den Beitrittsverhandlungen die Frage der AKW´s im Sinne der Österreichischen Bevölkerung behandelt wird. Mit der Schwedin Margot Wallström übernimmt eine erfahrene Politikerin dieses wichtige Ressort", sagte Karin Scheele.

Scheele sieht im Ausstieg aus der Atomenergie einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Sicherheit in Europa. "Atomkraftwerke waren der falsche Weg. Es ist erfreulich, daß immer mehr Menschen, aber auch Staaten, für den Ausstieg sind", so Scheele.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN