Neues Erholungsgebiet "Kirschenallee" im 22. Bezirk

Eröffnungsfest von Forstamt, Stadtgartenamt und Bezirksvorstehung

Wien, (OTS) Zum Eröffnungsfest eines neuen, 78.000 m² großen Erholungsgebietes im 22. Bezirk zwischen Eßling und der Lobau -
der "Kirschenallee" - laden das Forstamt (MA 49) und das Stadtgartenamt (MA 42) der Stadt Wien und die Bezirksvorstehung Donaustadt am Samstag, den 4. September ab 13 Uhr ein. Als ökologisch bedeutsamer Landschaftsraum inmitten des Siedlungsgebietes soll diese Fläche eine Nord-Süd-Verbindung zu den übergeordneten Grünzonen des Donaubereiches herstellen. Der Wechsel von naturnahen Wäldern und Wiesen sorgt für eine kleinräumige Differenzierung der Fläche und bietet den Erholungssuchenden ein attraktives Landschaftsbild, das die nahe Landschaft der Lobau wiederspiegelt. Fuß- und Radwege erschließen dem Besucher das neue Naherholungsgebiet. Auf dem Eröffnungsfest bietet das Forstamt der Stadt Wien den Besuchern ein vielfältiges Rahmenprogramm: Der Heurigenausschank des Weingutes Cobenzl sorgt für das leibliche Wohl der Gäste. Holzfäller führen ihre Arbeit vor und erklären die eingesetzten Werkzeuge. Förster aus der Lobau informieren über den Nationalpark Donau-Auen. Auf die Kinder
warten Spiele und Quizfragen zum Thema Wald. Weiters sind die
Wiener Kinderfreunde mit dem Spielebus und die Bezirksvorstehung Donaustadt mit einem Grillstand vertreten. Das Stadtgartenamt (MA 42) ehrt die ersten ParkbesucherInnen mit einem kleinen
Blumengruß.

Der größte Teil (Südteil) des neuen Erholungsgebietes "Kirschenallee" wird vom Forstamt, der kleinere Teil im Norden vom Stadtgartenamt verwaltet. Das Areal mit einer Größe von 7,8 Hektar erstreckt sich 800 m lang in Nord-Süd-Richtung mit einer Breite
von ca. 80 m. Die "Kirschenallee" gehört zum Schutzgebiet "Wald
und Wiesengürtel" und wurde bisher ackerbaulich genutzt
Das Erholungsgebiet ist als übergeordnete Grünverbindung mit Rad-und Fußwegen ausgestattet und bietet ausreichend Platz für die lokale Naherholung. An den Zugängen und entlang der Wege finden
die Besucher kleine platzartige Ausformungen, die als
"Treffpunkte" mit Bänken und Tischen ausgestattet sind. Ein Kinderspielplatz, der Streetballbereich, freie Wiesenflächen und ein großzügiger Rodelhügel sind attraktive Anziehungspunkte in diesem Erholungsgebiet.

Das Eröffnungsfest findet am Samstag, dem 4. September 1999 von 13 Uhr bis 16 Uhr in 1220 Wien, Kirschenallee - Wiethstraße statt. Die Anreise ist am besten mit dem Autobus 26 A (ab U1
Kagran) bis zur Haltestelle Kirschenallee, von dort ca. 200 m Fußweg bis zum neuen Erholungsgebiet. (Schluss) ma

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Renate Marschalek
Tel.: 4000/81 070
e-mail: mar@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK